Shoja

NLP-Ausbildungen,
Seminare, Trainings

Die Geschichte des NLP

Bandler und Grinder, die Begründer des NLPfrank pucelikRichard Bandler, John Grinder und -wie erst kürzlich bekannt wurde- Frank Pucelik, drei amerikanische Wissenschaftler begegneten sich in den frühen siebziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts. Damit begann die Geschichte des NLP. John Grinder war zu diesem Zeitpunkt Assistenz-Professor für Linguistik an der Universität von Kalifornien in Santa Cruz, Amerika. Richard Bandler war Mathematiker, Gestalttherapeut und Computerfachmann. Frank Pucelik war Psychologiestudent. Alle drei zeichneten sich dadurch aus, dass sie beständig lernen und sich weiterentwickeln wollten. Sie waren bereit, Dinge mit ihren Gedanken zu machen, die noch nie zuvor ein Mensch gemacht hatte. Schließlich beschlossen sie, herauszufinden, wie Experten ganz besondere Leistungen auf bestimmten Gebieten erzielen, während andere versagen.

Sie interessierten sich nicht dafür, warum diese Erfolgreichen so handelten, sondern wie sie handelten. Diese erfolgreichen Menschen nahmen sie sich als Modelle und versuchten zu erkennen, welche Muster sie benutzen, um die von ihnen gewünschten Ziele zu erreichen.

Berühmt geworden sind Grinder und Bandler vor allem durch das exakte Beobachten, Analysieren und Modellieren von drei faszinierenden Persönlichkeiten:

Milton EricksonDr. Milton H. Erickson, dem wohl bedeutendsten Hypnotherapeuten der Welt. (* 5. Dezember 1901 in Aurum -White Pine County-, Nevada, USA; † 25. März 1980 in Phoenix, Arizona) war ein amerikanischer Psychiater und Psychotherapeut, der die moderne Hypnose und Hypnotherapie maßgeblich prägte und ihren Einsatz als Psychotherapie förderte. Die Bausteine aus dem Bereich von Ericksons Hypnotherapie sind:

  • Die Hypnosetechniken und Tranceinduktionen, 
  • die Symptomorientierung, 
  • das Unbewußte als wesentliche positive Kraft,
  • Therapeutische Metaphern, Rapport, Pacing und Leading. 

Virginia SatirVirginia Satir, einer außergewöhnlichen Familientherapeutin.
(* 26. Juni 1916 in Neillsville, Wisconsin, USA; † 10. September 1988, Kalifornien, USA) war eine der bedeutendsten Familientherapeuten. Oft wird sie auch als Mutter der Familientherapie bezeichnet. Aus dem familientherapeutischen Konzept von Satir wurden vor allem entlehnt:

  • Die Satir-Kategorien der Kommunikation,
  • Teile des Reframing-Konzepts, 
  • die Kongruenz- / Inkongruenz-Kategorien.

Fritz PearlsFriedrich Salomon „Fritz" Perls, dem Vater der Gestalttherapie.
(* 8. Juli 1893 in Berlin; † 14. Mai 1970 in Chicago, USA) war ein Psychiater und Psychotherapeut deutsch-jüdischer Herkunft und gilt als einer der maßgeblichen Begründer der Gestalttherapie, gemeinsam mit Laura Perls und Paul Goodman. Gestalttherapeutische Elemente, die vor allem auf Perls zurück geführt werden können, sind:

  • Der Subjektivismus und Holismus,
  • der Gedanke der Ökologie,
  • die Kongruenz/lnkongruenz-Polaritäten im verbalen und nonverbalen Ausdruck einer Person,
  • der Grundmechanismus der Selbstregulation im Handeln.

Nachdem Bandler und Grinder die Muster dieser Meister der Kommunikation erkannt hatten, begannen sie diese in Workshops und Seminaren an Studenten weiterzugeben und weiterzuentwickeln. Ihre neue Art zu lernen nannten Bandler und Grinder "modellieren". Eine Art, die auf Alfred Korzybski zurückgeht, der bereits 1933 in "Science and Sanity" die philosophischen und linguistischen Grundprinzipien des NLP formulierte und 1941 den Begriff "Neuro-Linguistik" prägte.
Darüber hinaus haben die Arbeiten vieler weiterer Persönlichkeiten ebenfalls maßgeblichen Einfluss auf das NLP genommen. Hier nur eine kleine Auswahl:

Hans Vaihinger (* 25. September 1852 in Nehren bei Tübingen; † 18. Dezember 1933 in Halle/Saale) war ein deutscher Philosoph und Kant-Forscher.
Die Komponenten des Konstruktivismus gem. Vaihinger sind z.B.:

  • interne Verstehensprozesse / Wirklichkeitstheorie,
  • die Theorie über die interne subjektive Konstruktion von Ideen und Konzepten,
  • Beliefs (Glaubenssätze),
  • die als-ob Theorie.

Gregory Bateson (* 9. Mai 1904 in Grantchester; † 4. Juli 1980 in San Francisco) war angloamerikanischer Anthropologe, Biologe, Sozialwissenschaftler, Kybernetiker und Philosoph. Er zeichnete sich zu dieser Zeit als philosophischer "Übervater" aus und ist für viele wissenschaftliche Arbeiten verantwortlich.

Paul Watzlawick (* 25. Juli 1921 in Villach/Kärnten, Österreich; † 31. März 2007 in Palo Alto, Kalifornien) war Kommunikationswissenschaftler, Psychotherapeut, Psychoanalytiker, Soziologe, Philosoph und Autor. Von ihm stammt:

  • Das Verständnis und die Interventionstechniken des NLP als Form der Kurzzeit-Therapie,
  • die logischen Kategorien von Lernen und Kommunikation,
  • das Erkennen von Beziehungsfallen (sog. "Double-Binds") im jeweiligen Weltmodell des Menschen,
  • ferner die Trennung in Inhalts- und Beziehungsaspekt der Kommunikation und
  • die Trennung in digitale Sprache und analoge Kommunikation.

Noam Chomsky (* 7. Dezember 1928 in Philadelphia, Pennsylvania, USA) gilt als weiterer Ideenlieferant für NLP. Er ist Professor für Linguistik am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und hat u.a. das Transformations-Modell der Sprache entwickelt hat, worauf wesentlich das Meta-Modell der Sprache basiert.

5 Sterne sprechen für unsere Seminare,
Trainings und NLP-Ausbildungen

Hier erfahren Sie mehr ...

 

geld_zurück

NLP-Seminare und NLP-Ausbildungen buchen
ohne finanzielles Risiko! Mit Geld-zurück-Garantie !!

lesen Sie hier mehr dazu... 

 

Feedbacks unserer Seminarteilnehmer:

  • Stephan Dieckmann - Daimler AG

    "Bernd Holzfuss vom Institut für WirkKommunikation zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Fachkenntnis im Gesamtbereich des NLP aus. Er verfügt dabei über einen einzigartigen Lehrstil, der es erlaubt theoretische und praktische Module dem Anfänger sehr effektiv näher zu bringen. Ich kann die Ausbildung bei Herrn Holzfuss nur empfehlen."
  • Ina Groß

    "Das Seminar war echtes Erlebnis mit Tiefenwirkung!! Vielen Dank lieber Bernd. Du warst uns Trainer, Coach und Mentor zugleich. Ich habe viele tolle Erkenntnisse mitgenommen, von denen ich sicher sehr viel umsetzen kann. Du hast mir vielfach die Augen und den Geist geöffnet. Danke dafür - Ich kann Deine Seminare wärmstens empfehlen."
  • Stephan D.

    "Nochmals vielen lieben Dank für die tolle NLP-Practitioner Ausbildung bei Dir. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und meine Sichtweise in vielen Dingen erweitert. Ich werde die Ausbildung bei Dir weiter fortführen und freue mich auf das kommende Jahr zur NLP-Master Ausbildung."
  • Doerthe Thaler

    "Ich bin sehr froh, lange Jahre nach Absolvieren meiner Practitioner-Ausbildung nun bei Dir mich auf das Abenteuer "Master" eingelassen zu haben. Für mich war es eine inspirierende Zeit, die mir nicht nur viel Freude und Vergnügen gebracht hat, sondern mich auch in vielerlei Hinsicht reicher und klarer an ein Ziel gebracht hat, welches ich zuvor noch gar nicht gesehen hatte."
  • Marc Schramma

    "Ich kann noch nicht richtig in Worte fassen, was NLP mit mir gemacht hat. Ich habe viele meiner Sichtweisen durch NLP positiv verändern können. Dadurch habe ich viel mehr Selbstvertrauen und positive Energie fur mich gewonnen."
  • Roland S.

    "Die NLP-Practitioner-Ausbildung war für mich, als hätte sich eine Tür in eine neue Welt geöffnet. Der Kurs war von Anfang bis zum Ende eine einzige Bereicherung. Du hast es dank Deiner Kompetenz und Deiner einfühlsamen Art geschafft, eine einzigartige Atmosphäre des Vertrauens und der Offenheit zu schaffen, in der viele neue - auch tiefgreifende - Erkenntnisse reifen durften."
  • Yvonne Rank

    Ich habe meine NLP-Ausbildung bei Bernd Holzfuss gemacht und bin von seiner ruhigen und souveränen Art komplett begeistert. Der Trainer lebt das NLP vor. In den Wissensgebieten ist er kompetent und in der praktischen Anwendung einfühlsam und authentisch. Die umfangreichen Ausbildungsunterlagen dienen mir noch heute als wertvolles Nachschlagewerk. Besonders hat mich der wertschätzende und respektvolle Umgang während der Ausbildung beeindruckt. Für mich war es ganz leicht, das Neue Wissen zu erlernen und es heute wie selbstverständlich in meinem Beruf und im privaten Leben anzuwenden. Ich kann Bernd Holzfuss uneingeschränkt weiterempfehlen.
  • Marcus W.

    Lieber Bernd, ich möchte mich ganz herzlich für eines Deiner besten Seminare bedanken, das ich je besuchen durfte: Den "NLP-Practitioner Coach". Sowohl die Atmosphäre unter den verschiedensten Teilnehmern, die sich sehr schnell zu einem funktionierenden und unterstützenden Team zusammengefügt haben, als auch für mich nun den Schritt von den Format-Elementen zur praxisnahen Anwendung der NLP-Interventionen. Natürlich passiert das innerhalb einer Gruppe nicht "einfach so". Das bedarf jemanden, der neben allen anderen Ebenen auch den Blick auf die Gruppe hat. Herzlichen Dank an Dich für dieses Erlebnis und Hut ab. Viele liebe Grüße Marcus
  • Susanne K.

    Die Practitioner-Ausbildung im Institut für WirkKommunikation ist beste Investition in mich selbst, die ich jemals getätigt habe. Bernd und Jasmin sind kompetente Trainer, denen es gelungen ist, eine gute Ausgewogenheit zwischen der Vermittlung theoretischen Wissens und zahlreicher praktischer Übungssequenzen zu finden. In einzigartiger Atmosphäre der historischen Hofreite und maßgeblich durch einen respektvollen Umgang, durfte ich erleben, wie jedem Einzelnen von uns der Raum gegeben wurde, um persönlich zu wachsen. An jedem einzelnen Wochenende bin ich mit neuem Wissen und mit neuer Energie nach Hause gefahren. Jeder einzelne Kilometer der jeweils 280 km sowie jeder €uro ist bestens investiert. Die NLP Practitioner-Ausbildung hat mein Leben verändert und ich freue mich auf die Fortsetzung. Danke, Jasmin und Bernd!
  • Danni K.

    Jetzt, am Ende meiner erfolgreich bestandenen Practitioner Prüfung ist mein Herz voll Liebe gefüllt, meine Ansichten an vielen Stellen um 180 Grad gewendet und mein Leben mehr als bereichert. Bereichert um viel neues Wissen, dass Bernd und Jasmin so geduldig, humorvoll und liebevoll vermittelten, wie ich es vorher noch nie erlebt habe. Bereichert von einer Wertschätzung, sowohl von allen Teilnehmern, als auch den Trainern. Bereichert von all den Eindrücken, an denen mich die anderen Teilnehmern haben teilnehmen lassen. Ich danke Bernd und Jasmin noch einmal für diese tolle Zeit und freue mich auf den Master.
 

 

Wir sind Mitglied in den führenden NLP-Verbänden und Organisationen

 

Unser Institut wurde als Referenz für eine Fernseh-Dokumentation zum Thema: "NLP und Coaching" ausgewählt !

Fernsehbeitrag bei RNF.WISSEN und Rhein-Main TV mit uns und unserem Institut in der Hauptrolle.