Shoja

NLP-Ausbildungen,
Seminare, Trainings

FAQ - Seite / 30 Fragen und Antworten zu NLP

Wer sich für wirkungsvolle Kommunikation mit NLP interessiert, hat oftmals viele Fragen dazu.

Hier finden Sie ausführliche Antworten auf 30 Fragen, die uns im Zusammenhang mit NLP und NLP-Ausbildungen sehr häufig gestellt werden.

Allgemeine Fragen zu NLP

Warum eine NLP-Ausbildung?

Wie kann sich meine Kommunikation durch NLP verändern?

Gibt es ein bestimmtes Mindestalter für die Teilnahme an einer NLP- Ausbildung?

Was ist das ideale Alter, um mit NLP zu beginnen?

Bis zu welchem Lebensalter macht es Sinn, an einer NLP Ausbildung teilzunehmen?

Wozu eine NLP Ausbildung?

Worin kann NLP mich unterstützen?

Wozu dient NLP ?

Wofür kann ich NLP nutzen?

Was sind die Ziele des NLP?

Spezielle Fragen zu NLP-Ausbildungen

Für wen ist eine NLP-Ausbildung geeignet?

Gibt es Teilnahmevoraussetzungen?

Ich bin in psychotherapeutischer Behandlung.
Kann ich dennoch an einer NLP-Ausbildung teilnehmen?

Welche verschiedenen Schwerpunkte gibt es in NLP-Ausbildungen?

Warum gibt es bei Euch keine NLP-Blockausbildung?
(„NLP in einer Woche" oder „NLP-Practitioner in 10 Urlaubstagen etc.")

Mit welcher NLP-Ausbildung sollte ich beginnen?

Was ist der Unterschied zwischen dem NLP-Diploma Kurs und einer NLP-Practitioner Ausbildung?

Wie setzen sich die Seminargruppen zusammen?

Aus welchen Berufsgruppen kommen die Teilnehmer?

Wie groß sind die Ausbildungsgruppen?

Wie ist der Seminarablauf einer NLP-Ausbildung?

Wie ist das Verhältnis von Theorie und Praxis?

Wird eine Kennenlern- / Info- Möglichkeit angeboten?

Gibt es Preisvorteile?

Nach welchen Richtlinien wird zertifiziert - und wie wichtig ist das?

Gibt es Seminarunterlagen (in welcher Form)?

Was kann ich tun, wenn ich an einer Ausbildungseinheit fehle?

Gibt es eine Zertifizierungsprüfung / Testing?

Kann man beim Testing auch durchfallen?

Gibt es NLP-Übungsgruppen?

                                                         


Warum eine NLP-Ausbildung?

Die Gründe für eine NLP-Ausbildung können sehr vielfältig sein. Viele Seminarteilnehmer kommen bereits mit dem festen Wunsch, ihr persönliches Repertoire zu erweitern oder ihr Leben zu bereichern. Einige treibt die pure Unzufriedenheit - Andere wollen bestimmte Ziele erreichen und die dazu erforderlichen Techniken erlernen und anwenden. Die häufigsten Gründe sind der Wunsch nach Verbesserung der beruflichen Perspektiven, die Verbesserung der eigenen Kommunikation und die Suche nach dem persönlichen Erfolgsrezept. Viele Teilnehmer beginnen eine NLP-Ausbildung, um etwas für sich selbst und ihre Persönlichkeitsentwicklung zu tun. Meist stehen bei der Anmeldung zu einer NLP-Ausbildung berufliche Gründe im Vordergrund.

Die meisten Teilnehmer erkennen schnell, dass sie vor allem dann beruflich viel leichter erfolgreich sein werden, wenn sie zu einer erfolgreichen Persönlichkeit werden. Einige Teilnehmer suchen wirkungsvolle Techniken und effiziente Werkzeuge für Führungsaufgaben; manche auch eine neue berufliche Perspektive in einer Tätigkeit im Training-, Coaching- oder Psychotherapiebereich. NLP ermöglicht es, einen Zugang zu Gedanken- und Gefühls-Strukturen sowie zu inneren Vorgängen zu erhalten. Damit wird die gezielte Aktivierung wertvoller Potenziale und das Entwickeln neuer Perspektiven als Ausgangspunkt für effektive Veränderung und nachhaltigem Wachstum möglich. Auf jeden Fall können Sie von den vielen Einblicken profitieren, die sie in die Funktionsweisen menschlicher Verhaltens- und Kommunikationspsychologie erhalten. Man kann NLP aber auch „einfach nur so" lernen, um ein glücklicheres Leben zu führen. Die Entscheidung hierfür liegt bei jedem selbst. [top]

                                                         


Wie kann sich meine Kommunikation durch NLP verändern?

Zu Beginn einer NLP-Ausbildung geht es häufig darum, die eigenen -oftmals unbewussten- Kommunikationsmuster besser kennen zu lernen und schrittweise immer weiter zu optimieren. Schon das Erkennen der eigenen Kommunikationswirkung kann bereits ein erster großer Entwicklungsschritt sein. Durch gezielte Interventionen und schrittweisem Erlernen hilfreicher und wirkungsvoller Techniken unter fachlicher Supervision werden kommunikative Fähigkeiten weiterentwickelt und stetig gefördert. Mit dem Wissen um die wirkungsvollen Kommunikationstechniken des NLP ist es sehr viel einfacher, sich selbst und andere besser verstehen zu können und um selbst besser verstanden zu werden. [top]

                                                         


Gibt es ein bestimmtes Mindestalter für die Teilnahme an einer NLP- Ausbildung?

Wir begrüßen es sehr, wenn jüngere Menschen an unseren NLP-Ausbildungen teilnehmen, denn je früher die Teilnahme, umso früher kann NLP die persönlichen Ziele und Entscheidungen des eigenen Lebens bereichern. Gleichzeitig ist NLP ein komplexes und sehr wirkungsvolles Kommunikations- und Selbstmanagementkonzept, das -zumindest in einigen Teilbereichen- eine gewisse Introspektions- bzw. Selbstreflektionsfähigkeit erfordert, um seine vollständige Wirkung entfalten zu können. Insofern sollte weniger ein bestimmtes biologisches Alter, als vielmehr ein bestimmter persönlicher Entwicklungsgrad das entscheidende Kriterium sein. Unter entwicklungspsychologischen Gesichtspunkten halten wir den Zeitraum um die Adoleszenzphase (17 - 24 Jahre - je nach persönlicher Reife) für einen recht guten Orientierungspunkt für den frühesten Start einer NLP-Karriere. [top]

                                                         


Was ist das ideale Alter, um mit NLP zu beginnen?

Das „ideale" Alter, um mit NLP zu beginnen, gibt es so pauschal nicht. Viele NLP-Ausbildungsabsolventen sind anschließend der Meinung, man könne gar nicht früh genug ein NLP-Seminar besuchen – andererseits sollte man schon ein gewisses Maß an Lebenserfahrung und Verantwortungsbewusstsein für diese effektive und wirkungsvolle Art der Kommunikation mitbringen. Es liegt in der Natur der Sache, dass dies nicht unbedingt altersabhängig ist. [top]

                                                         


Bis zu welchem Lebensalter macht es Sinn, an einer NLP Ausbildung teilzunehmen?

NLP ist ein lebensbejahendes Konzept, das Menschen helfen kann, den Herausforderungen im Leben besser gewachsen zu sein. In welchem Alter diese Einsicht erlangt wird, ist weniger entscheidend, als das Bestreben danach, seine Lebenssituation selbst in die Hand nehmen zu wollen. NLP unterstützt die Intention des lebenslangen Lernens und stellt hierzu auch geeignete Techniken zur Verfügung. Eine NLP-Ausbildung macht in jeder Lebensphase Sinn, solange man noch bereit ist, sich Ziele zu setzen und sein Leben aktiv zu gestalten. Deshalb spielt es überhaupt keine Rolle, ob jemand 60, 70 oder 80 Jahre alt ist. Die Teilnehmer sollten in der Lage sein, den Ausführungen der Trainer zu folgen, die Übungsanleitungen zu verstehen und an den Übungen teilzunehmen. Körperliche Fitness wird dabei nicht verlangt. [top]

                                                         


Wozu eine NLP Ausbildung?

Sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen und Organisationen eröffnet NLP effiziente Zugänge zu flexiblen ziel- und lösungsorientierten Veränderungstechniken. Gerade in der heutigen Berufswelt werden Coaching-, Konfliktmanagement- und Konfliktlösungsfähigkeiten immer wichtiger; speziell für den Erfolg in Führungspositionen sind sie von grundlegender Bedeutung. NLP bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, wenn es um die Verbesserung von Wahrnehmung und Flexibilität, die Steigerung der persönlichen Motivation, mehr Selbstvertrauen, zur Kommunikationsverbesserung, zur Gesundheitsförderung und vielen anderen Themen geht.

Eine NLP-Ausbildung vermittelt wirkungsvolle Kommunikations-Techniken für Gespräche und Verhandlungen. Daneben bietet NLP effektive Strategien zur Zielerreichung sowie überzeugende Präsentations-, Vortrags- und Redetechniken. Darüber hinaus stellt NLP hilfreiche Werkzeuge zur Mitarbeiterführung und zur Entwicklung erfolgreicher Coaching- und Selbstcoaching-Konzepte bereit. Alle NLP-Techniken können auch in professionellen Seminar-, Beratungs-, Coaching- und Therapietätigkeiten eingesetzt werden. Im Vordergrund einer NLP-Ausbildung stehen die Förderung sozialer, emotionaler und kommunikativer Kompetenzen; die Steigerung kognitiver Leistungsfähigkeiten, Präsentationsfähigkeit (berufliche Soft-Skills); die Unterstützung der persönlichen Entfaltung, die Erweiterung der Selbstwirksamkeit, die Bewusstmachung der eigenen Identität und das Erleben persönlicher Freiheit. NLP-Trainings vermitteln ein größeres Bewusstsein von den Prozessen, die das eigene Erleben steuern.

Sie vermitteln einen erweiterten Gebrauch der fünf Sinne sowie die Fähigkeit, persönliche Ziele zu formulieren und diese unter Berücksichtigung verschiedener Einflüsse zu verwirklichen. Unser NLP- Diploma Kurs und unsere NLP-Practitioner Ausbildung vermitteln die Basistechniken des NLP und sind der erste Schritt für die Berufsziele NLP-Trainer, NLP-Coach, NLP-Therapeut. Die NLP-Master Ausbildung baut auf der Practitioner Ausbildung auf und versetzt die Teilnehmer in die Lage, NLP in variierenden Kontexten (Therapie, Trainings, Coaching, Pädagogik, Business, etc.) professionell anzuwenden. [top]

                                                      


Worin kann NLP mich unterstützen?

NLP kann die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit auf verschiedenen Persönlichkeitsebenen parallel und gleichzeitig unterstützen. Im Vordergrund stehen die Steigerung der Wahrnehmungsgenauigkeit und die Erweiterung der persönlichen Wahl- und Veränderungsmöglichkeiten. Dadurch sind Veränderungen an unliebsamen Gewohnheiten ebenso einfach erreichbar, wie mehr Flexibilität in der Sprache und in der Breite der persönlichen Handlungspalette. NLP kann die eigene Bewußtwerdung und den jederzeitigen Zugang zu unseren Fähigkeiten bzw. das Erlernen effizienter Zielfindungs- und der Zielverwirklichungsprozesse ebenso wirkungsvoll unterstützen wie das Verständnis über das Zusammenwirken all unserer Persönlichkeitsteile, und damit zu mehr Selbstsicherheit und mehr Selbstwert beitragen. Im NLP werden Problemlösungen nicht von außen vorgegeben, sondern NLP unterstützt Menschen durch professionelles Vorgehen darin, eigene Lösungsstrategien zu entwickeln. Damit wird erreicht, dass die Lösungen optimal auf die Fähigkeiten und Bedürfnisse des Einzelnen ausgerichtet sind. [top]

                                                      


Wozu dient NLP?

Erkenntnisse aus der Gehirnforschung, der Linguistik, der Psychologie und der Kognitions- bzw. Verhaltenswissenschaften sind die Basis dieses Konzepts. NLP dient als Veränderungswerkzeug zum einen dazu, einschränkende Einstellungen und Verhaltensweisen zu erkennen, diese zu wandeln und innere Blockaden zu lösen. Es ermöglicht auf einfache Weise, mehr Wahlmöglichkeiten zu finden und diese zu erweitern, um flexibler und freier in unserem Handlungsspielraum zu werden. Dies kann z. B. durch Veränderung des Blickwinkels im Coaching oder auch durch Interventionen geschehen, die Ziele klären und verschüttete Ressourcen wieder freisetzen.

Zum anderen ermöglicht NLP, die persönliche Kommunikationstechnik zu optimieren, z. B. um in Gesprächen oder Verhandlungen schnell einen guten Draht zum Gesprächspartner aufzubauen und durch spezielle Zuhör- und Fragetechniken die Atmosphäre positiv zu gestalten. Damit können viele Missverständnisse von Anfang an vermieden und schnelle Klärungen in Gesprächen erreicht werden. Effizienz und Ethik sind im NLP gleichermaßen wertvoll und bilden die Grundlage für einen respektvollen Umgang. Mit sich selbst und mit anderen. [top]

                                                      


Wofür kann ich NLP nutzen?

NLP ist in seiner Anwendung und Kombinationsfähigkeit sehr vielfältig, während es in seiner Vorgehensweise strukturiert und logisch aufgebaut ist. Im NLP bilden das Gefühl und der Verstand ein harmonisches Gesamtsystem. Die Palette der Interventionen reicht von Mentaltechniken bis zur Kommunikation mit dem Unbewussten und der Arbeit mit Metaphern. Die Unterschiedlichkeit der Arbeits- und Interventionsmöglichkeiten von NLP machen eine äußerst individuelle und kreative Anwendung möglich. Die NLP-Ausbildung vermittelt Kommunikationstechniken und Strategien zur Zielerreichung und Entwicklung erfolgreicher Selbstcoaching-Konzepte für die private sowie die berufliche Anwendung. Alle Techniken des NLP können sowohl in Seminar-, Beratungs- und Coachingtätigkeiten wie auch in der Therapiearbeit professionell eingesetzt werden. NLP nutzt viele bestehende Modelle, die sehr erfolgreich sind und funktionieren, um sie in das eigene Konzept zu integrieren. [top]

                                                      


Was sind die Ziele des NLP?

Das Vorgehen im NLP ist ziel- und lösungsorientiert. NLP hat dazu eine Vielzahl von effektiven, leicht erlernbaren und schnell umsetzbaren Veränderungs- und Kommunikationstechniken entwickelt, die im beruflichen Kontext und im privaten Alltag erfolgreich eingesetzt werden können. Spezielle NLP-Techniken zielen darauf ab, die Kommunikation in Privat- und Berufsleben zu verbessern, leichter zu lernen und dem Leben positiver zu begegnen. Im Vordergrund einer NLP-Ausbildung stehen die Förderung sozialer, emotionaler und kommunikativer Kompetenzen; die Steigerung kognitiver Leistungsfähigkeiten, Präsentationsfähigkeit und berufliche Soft-Skills; die Unterstützung der persönlichen Entfaltung, die Erweiterung der Selbstwirksamkeit, die Bewusstmachung der eigenen Identität und das Erleben persönlicher Freiheit.

Die NLP-Ausbildung vermittelt Kommunikations-Techniken für Gespräche und Verhandlungen, Strategien zur Zielerreichung, Präsentations-, Vortrags- und Redetechniken; Werkzeuge zur Mitarbeiterführung und Entwicklung erfolgreicher Coaching- und Selbstcoaching-Konzepte. Eines der wesentlichen Ziele des NLP ist es, alte und hinderliche Gedankenmuster hinter sich zu lassen zu können und Techniken zu erlernen, mit denen neue und gesunde Denkweisen als Basis eines neuen, förderlichen Verhaltens gebildet werden können. [top]

                                                      


Für wen ist eine NLP-Ausbildung geeignet?

NLP ist für alle Menschen geeignet, die ihrem Leben oder ihrem Beruf neue Impulse geben wollen und an all jene, die eine persönliche Veränderung oder ein angestrebtes Ziel vorantreiben möchten. Eine NLP-Ausbildung vermittelt Kommunikations-Techniken für Gespräche, Verhandlungen, Strategien zur Zielerreichung, Präsentations-, Vortrags- und Redetechniken, Werkzeuge zur Mitarbeiterführung und Entwicklung erfolgreicher Coaching- und Selbstcoaching-Konzepte. Deshalb kann NLP für Menschen in Führungspositionen, Selbständige und Freiberufler ebenso eine wertvolle Hilfe sein, wie für Pädagogen an Schulen und Kindergärten, Sozialarbeiter, Coaches, Trainer, Psychologen oder Mediziner, die sich im NLP weiterbilden möchten, um die Methode des NLP in ihre Tätigkeit mit einbeziehen zu können. Grundsätzlich eignet sich NLP für alle Menschen, die sich für Erfolg im Leben und/oder wirkungsvolle Kommunikation interessieren. [top]

                                                      


Gibt es Teilnahmevoraussetzungen?

Eine NLP Ausbildung baut nicht auf schulischen Ausbildungen oder sonstigen fachlichen Vorkenntnissen auf. Deshalb werden solche auch nicht vorausgesetzt. Sehr förderlich ist es jedoch, ein grundsätzliches Interesse an der persönlichen Weiterentwicklung zu haben und daran, neue und sehr wertvolle Erfahrungen zu sammeln. [top]

                                                         


Ich bin in psychotherapeutischer Behandlung.
Kann ich dennoch an einer NLP-Ausbildung teilnehmen?

Eine NLP-Ausbildung stellt keine speziellen Anforderungen an die psychische Stabilität der Teilnehmer. In Zweifelsfällen setzen Sie sich bitte mit einem unserer leitenden, psychotherapeutisch ausgebildeten Trainer in Verbindung. Gemeinsam und unter Einbeziehung Ihres behandelnden Therapeuten werden wir die Möglichkeit Ihrer Teilnahme abklären. [top]

                                                      


Welche verschiedenen Schwerpunkte gibt es in NLP-Ausbildungen?

NLP wurde ursprünglich als rein therapeutisches Modell entwickelt. Seine Begründer, der Psychologe Dr. Richard Bandler und der Linguistik-Professor John Grinder haben Mitte der 70er Jahre eine ganze Reihe von effektiven Techniken zusammengestellt und z.T. selbst entwickelt, die in der Psychotherapie besonderen Anklang gefunden haben. Das wirkungsvolle und überaus effektive Modell des NLP wurde in der Folgezeit immer weiter modifiziert und für die erfolgreiche Nutzung in vielen weiteren Bereichen adaptierbar gemacht.

Heute spiegelt sich die Vielfalt der Anwendungsgebiete des NLP auch in der enormen Bandbreite an NLP-Ausbildungsangeboten mit vielen, unterschiedlichen Schwerpunkten wider. Es werden NLP-Ausbildungen angeboten, deren Schwerpunkte auf z.B auf Esoterik / Spiritualität, auf Psychotherapie, auf Persönlichkeitsentwicklung, auf Verkaufsschulungen, auf Motivation (oft bei Großveranstaltungen), auf Kommunikation und Business gelegt wird. Bei unseren NLP-Ausbildungen haben wir den Schwerpunkt auf persönliche Weiterentwicklung durch die Förderung der sozialen, emotionalen und kommunikativen Kompetenzen unter psychologischen Gesichtspunkten mit wirkungsvoller Kommunikation und praxisorientiertem Selbstmanagement im privaten und beruflichen Kontext gelegt. [top]

                                                         


Warum gibt es bei Euch keine NLP-Blockausbildung?
(„NLP in einer Woche" oder „NLP-Practitioner in 10 Urlaubstagen etc.")

Aus der Lern- und Verhaltenspsychologie ist bekannt, dass sich viele individuellen Denk- und Verhaltensmuster eines Menschen oftmals über einen längeren Zeitraum -zum Teil über Jahre hinweg- in der Persönlichkeitsstruktur manifestiert haben. Zwar werden in der NLP-Ausbildung auch einige besonders effiziente Techniken gelehrt, die sich durch ihre verblüffend schnelle Wirkung auszeichnen, jedoch brauchen tiefgreifende Reifungs- und Veränderungsprozesse ausreichend Zeit, um sich verfestigen zu können und damit die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls in alte Gewohnheiten zu minimieren. Diese Zeit fehlt einfach in den meisten Blockausbildungen.

Je nach Trainerkompetenz ist es sicherlich möglich, als Teilnehmer einer Blockausbildung verschiedene NLP-Techniken kennen zu lernen und diese auch zu üben; eine effektive und anhaltende Entwicklungs- bzw. Veränderungswirkung zu erreichen, ist dabei jedoch nicht so sicher. Darüber hinaus werden Blockausbildungen wie z.B. der „10-Tages-Kurz-Practitioner" ausschließlich von der „Society of NLP" akzeptiert. Sie werden jedoch weder vom deutschen NLP-Verband (DVNLP) noch von der internationalen NLP-Trainer-Vereinigung (INLPTA) oder der International NLP Association of NLP-Institutes (IN) anerkannt (u.a. auch deshalb, weil sie nicht alle wichtigen NLP-Inhalte abdecken).

Die weltweit führenden NLP-Verbände (DVNLP, INLPTA, IN) haben sich übereinstimmend darauf verständigt, dass NLP-Practitioner Ausbildungen mindestens 18 Tage und 130 Stunden Ausbildungszeit dauern müssen, um den strengen Qualitätsmaßstäben bezüglich theoretischer und praktischer Kompetenzen genügen zu können. Jeder NLP-Anwender, der mit der die Vielzahl an Konzepten, Formaten und Techniken des NLP vertraut ist, weiß, dass diese nicht in wenigen Tagen zu erlernen sind. Deshalb lassen wir unseren Teilnehmern zwischen den einzelnen Ausbildungseinheiten ausreichend Zeit, in denen sie die Möglichkeit haben, das jeweils dort erfahrene in ihren Alltag umzusetzen und eigene Erfahrungen in der Praxis zu sammeln. Dies ermöglicht gegenüber einer Kompaktausbildung einen wesentlich höheren Lerntransfer und steigert den persönlichen Nutzen unserer Ausbildungen. [top]

                                                         


Mit welcher NLP-Ausbildung sollte ich beginnen?

In der Regel bietet sich für eine komplette und fundierte Grundlagenausbildung im NLP die NLP-Practitioner Ausbildung als optimaler Einstieg in die Welt des NLP an. Diese Ausbildung erstreckt sich über neun Wochenenden, also 18 Tage und umfasst -entsprechend den Anforderungsprofilen über die Ausbildungsinhalte (Curricula) der weltweit führenden NLP-Verbände (DVNLP, INLPTA, IN)- mindestens 130 Zeitstunden ausführlicher Ausbildung mit hohem Praxisanteil. Für Neueinsteiger, die vielleicht noch nicht ganz so sicher sind oder aktuell noch keine ausführliche NLP-Practitioner-Ausbildung in diesem Umfang starten können und dennoch eine fundierte und praxisorientierte Basisausbildung in NLP erhalten wollen, kann der 4-tägige NLP-Diploma Kurs mit insgesamt 30 Stunden die passendere Alternative sein.

Dieser Einsteigerkurs ist eine in sich abgeschlossene Einführung, die den ersten 4 Tagen der NLP-Practitioner Ausbildung entspricht und nach den international einheitlichen und weltweit anerkannten Richtlinien der INLPTA zertifiziert wird. Teilnehmern, die im Anschluss daran mit der NLP-Practitioner Ausbildung bei uns (weitere 14 Tage) fortfahren, wird die Investitionsgebühr teilweise mit dem Betrag für die NLP-Practitioner Ausbildung verrechnet. Ein Großteil der Teilnehmer erweitert aufbauend auf der Grundausbildung des NLP-Practitioner ihr Wissen und Können in der NLP-Practitioner Coach Ausbildung und/oder der NLP-Master-Ausbildung. Manche gehen danach den Weg noch weiter in die Berufsausbildung des NLP-Trainers, NLP-Coaches oder NLP-Therapeuten. [top]

                                                         


Was ist der Unterschied zwischen dem NLP-Diploma Kurs und einer NLP-Practitioner Ausbildung?

Der NLP-Diploma Kurs ist mit vier Tagen bzw. 30 Stunden Ausbildungszeit der schnellste Einstieg in die faszinierende Welt des NLP. Dieser Einsteigerkurs kann nur von Instituten angeboten werden, deren Lehrtrainer von der INLPTA eigens hierfür geprüft und zertifiziert wurden. Die Teilnehmer lernen im NLP-Diploma Kurs schnell und effektiv die theoretischen und praktischen Grundlagen des NLP kennen und anwenden, ohne sich in den Feinheiten der Themenvielfalt zu verlieren. Deshalb eignet sich dieser NLP-Kurs hervorragend für Menschen, die aktuell noch keine ausführliche NLP-Practitioner-Ausbildung starten können und dennoch eine fundierte Basisausbildung in NLP erhalten wollen. Die NLP-Practitioner Ausbildung ist mit mindestens 18 Tagen und 130 Ausbildungsstunden die komplette Grundlagenausbildung im NLP. Diese Ausbildung kann sowohl nach den Richtlinien des DVNLP, der INLPTA oder der NLP-IN zertifiziert werden. Wir sind ein siegelberechtigtes Ausbildungsinstitut für alle drei dieser Weltverbände. [top]

                                                         


Wie setzen sich die Seminargruppen zusammen?

Die meisten Ausbildungsgruppen unserer NLP-Ausbildungen setzen sich zu etwa zwei Dritteln aus Frauen und etwa einem Drittel aus Männern zusammen; machmal ist das Verhältnis auch annähernd Halbe - Halbe, wobei das Durchschnittsalter unserer Teilnehmer jeweils bei ca. 35 Jahren liegt. Die meisten Teilnehmer sind Menschen, die beruflich oder privat schon einiges erreicht haben und Ausschau nach weiterführenden Perspektiven im Leben halten. Oft kommen auch Menschen in unsere Ausbildungen, die entweder beim Berufsstart eine bessere Ausgangsposition erreichen möchten, oder die eine berufliche Umorientierung bzw. einen Karriereaufstieg anstreben.

Manche unserer Teilnehmer kommen bereits mit dem festen Wunsch, ihr persönliches Repertoire zu erweitern oder ihr Leben zu bereichern - Einige treibt die pure Unzufriedenheit, andere wollen bestimmte Ziele erreichen und die dazu erforderlichen Techniken erlernen. Meist suchen sie ein effektives Führungstraining, in dem sie Konfliktmanagementtechniken mit kommunikationspsychologische Methoden erlernen, um teamfähiger zu werden oder um Führungsaufgaben besser gewachsen zu sein. Andere möchten Menschen in Motivations- oder Umstrukturierungsprozessen besser begleiten können, oder ihre eigene Persönlichkeit Stück für Stück entwickeln, um das zu erreichen, wonach sie sich in der Tiefe schon lange sehnen. [top]

                                                         


Aus welchen Berufsgruppen kommen die Teilnehmer?

In den meisten Ausbildungen sind Berufsgruppen aus der Wirtschaft, Beratung, Pädagogik, Therapie und Management sehr stark vertreten. Unsere Teilnehmer/innen sind meist Führungskräfte, Selbständige, Freiberufler oder leitende Angestellte. Sie kommen häufig aus völlig unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen, wie z.B. Management, Personalwesen, Marketing, PR, Beratung und Verkauf, Pädagogik, Forschung, Gesundheitswesen, Produktentwicklung, Kundendienst oder EDV. Diese vielfältige Zusammensetzung der Gruppen ist erfahrungsgemäß nicht nur sehr belebend, sondern gerade diese Unterschiedlichkeit eröffnet vielen Teilnehmern auch neue Sichtweisen und Einblicke in unterschiedliche Tätigkeitsfelder. Da die NLP-Techniken kontextübergreifend anwendbar sind, wird daraus besonders deutlich, dass deren Anwendung nicht an äußere Strukturen und Abläufe gebunden sind, sondern kontextübergreifend die persönlichen Wahrnehmungs-, Verarbeitungs- und Kommunikationsprozesse verbessern. [top]

                                                         


Wie groß sind die Ausbildungsgruppen?

Die Größe der Ausbildungsgruppen hängt von der jeweiligen Ausbildungsstufe ab. Die NLP-Diploma Kurse führen wir in der Regel mit maximal 6 - 9 Teilnehmern durch, da uns die persönliche Begleitung und Förderung jedes einzelnen Teilnehmers in dieser relativ kurzen Ausbildungszeit (4 Tage) besonders wichtig ist. Bei NLP-Ausbildungen ab der Stufe NLP-Practitioner, (die sich über einen wesentlich längeren Zeitraum erstrecken), beschränken wir die Gruppengröße auf maximal 12 - 15 Teilnehmer. Auf diese Weise können wir jedem Teilnehmer eine individuelle Betreuung und eine aufmerksame Begleitung durch den leitenden Trainer sichern. [top]

                                                         


Wie ist der Seminarablauf einer NLP-Ausbildung?

Der Ablauf einer NLP-Ausbildung ist in allen NLP-Ausbildungsstufen vom NLP-Diploma Kurs bis zur Trainer- oder Coach-Ausbildung grundsätzlich ähnlich:

Zur Einführung wird jedes neue Thema zunächst mit einem informativen Vortrag des Trainers eingeleitet, um die theoretischen Grundlagen und das erforderliche Hintergrundwissen zu vermitteln. Anschließend demonstriert der Trainer die NLP-Technik und die Teilnehmer üben die Anwendung der Technik dann in Kleingruppen selbst. Dabei werden sie vom Trainer und von qualifizierten Co-Trainern und erfahrenen Assistenten unterstützt und gecoacht. Anhand individueller Problemstellungen und Zielprozesse erfahren die Teilnehmer die praktische Anwendung und erlernen die Fähigkeit, andere Menschen in solchen Prozessen professionell und sicher zu begleiten. Die in den Praxisübungen mit der Kleingruppe gemachten Erfahrungen werden in einer abschließenden Feedbackrunde reflektiert und weiter vertieft. So werden über einen lebendigen und abwechslungsreichen Erfahrungsaustausch hinaus auch viele wertvolle Seminarerfahrungen für die Teilnehmer ermöglicht. [top]

                                                         


Wie ist das Verhältnis von Theorie und Praxis?

Persönliche Weiterentwicklung geschieht weniger durch den Wissenserwerb der theoretischen Grundlagen und Zusammenhänge, sondern vollzieht sich in der praktischen Anwendung dieses Wissens. Deshalb liegt der Praxis-Anteil unserer NLP-Ausbildungen bei etwa 70-80%. Praxis bedeutet dabei die Übungsarbeit in den Kleingruppen, Rollenspiele und Arbeit an konkreten Fallbeispielen. Planspiele, Projektarbeit, Simulationen und Szenario-Techniken erweitern die praktischen Fähigkeiten. Sämtliche Prozesse werden durch den Trainer und die Co-Trainer begleitet. Dabei liefern das Trainer-Team sofort hilfreiches Feedback unterstützt das gegenseitige Coaching der Teilnehmer. [top]

                                                         


Wird eine Kennenlern- /Info- Möglichkeit angeboten?

Zum Kennenlernen des NLP bieten wir im Gegensatz zu den sonst üblichen Info-Abend-Veranstaltungen ganze NLP-Kennenlern- und Erlebnis-Tage an. Der NLP-Erlebnistag ist eine spannende und abwechslungsreiche Einführung in die Welt des NLP und eine sehr gute Gelegenheit, um das NLP-Modell, unsere Institut und unsere Trainer live kennen zu lernen. Er richtet sich an alle, die neugierig auf die Möglichkeiten des NLP in der Praxis sind; die vielleicht schon etwas über NLP gehört haben und mehr darüber erfahren möchten. Dieses Ganztages-Event ermöglicht tiefe und authentische Einblicke in die Lern-Atmosphäre bei uns, in unser NLP-Ausbildungskonzept und die Art, wie wir NLP vermitteln. Darin werden auch die verschiedenen NLP-Ausbildungsmodule für den Berufsweg zum Trainer, Coach oder Therapeuten aufgezeigt.

Darüber hinaus bieten wir monatlich stattfindende NLP-Themenabende an, in denen die praktische Anwendung des NLP im Alltag eindrucksvoll vermittelt wird. Auch Einzeltermine für ein persönliches Vorgespräch sind nach telefonischer Abstimmung möglich. [top]

                                                         


Gibt es Preisvorteile ?

Wir helfen Ihnen dabei, bares Geld zu sparen. Dazu haben wir ein einfaches und effektives System entwickelt, das aus zwei Boni-Varianten besteht. Das Besondere daran ist, dass es für Sie und für uns gleichermaßen vorteilhaft ist. Ein echtes Win-Win-System.

1. Frühbucher-Bonus

Diesen Bonus erhalten Sie, wenn Sie sich frühzeitig anmelden. Er ist für Menschen gedacht, die Ihre Seminarteilnahme längerfristig im voraus planen. Da Sie uns damit ebenfalls ein längerfristiges Planen ermöglichen, gewähren wir Ihnen einen Preisvorteil auf Ihre Seminarinvestition. Bei Anmeldung bis drei Monate vor Seminarbeginn sparen Sie - je nach Seminar - zwischen 40,- € (NLP-Diploma und Pract.-Coach) und 100,- € (ab NLP-Practitioner und alle höheren NLP-Ausbildungsstufen).

2. Buddy - Bonus

Diesen Bonus erhalten Sie, wenn Sie sich zu zweit oder in einer Gruppe gemeinsam anmelden. Der Buddy-Bonus belohnt Menschen, die nicht nur selbst an einem Seminar teilnehmen, sondern dies gemeinsam mit einem Partner oder mehreren anderen gemeinsam tun. Da wir damit die Gesamtauslastung eines Seminars rascher erreichen, erhalten Sie jeweils einen Investitionsvorteil. Bei gemeinsamer Anmeldung mit einer weiteren Person (egal, ob Ehe- oder Lebenspartner, Geschwister, Freund, Freundin usw.) sparen Sie jeweils 10% der Seminarinvestition. Der Buddy-Bonuns gilt für alle mehrtägigen Seminare, Trainings und NLP-Ausbildungen. Wenn Sie sich rechtzeitig und gemeinsam anmelden, erhalten Sie beide Boni nebeneinander. [top]

                                                         


Nach welchen Richtlinien wird zertifiziert - und wie wichtig ist das?

Um sicher zu stellen, dass das eine NLP-Ausbildung allen international wichtigen Qualitätsstandards entspricht und dass unsere Teilnehmer überall auf der Welt bei derart qualifizierten NLP-Instituten weitermachen können, zertifizieren wir nur nach den höchsten Qualitätsmaßstäben im NLP. Zertifikate, die diesen Standards nicht entsprechen, werden nicht anerkannt! Unsere NLP-Ausbildungen entsprechen den Qualitätsrichtlinien der International NLP-Trainer Association (INLPTA), des deutschen NLP-Verbandes (DVNLP) und der International Association of NLP-Institutes (IN) und werden deshalb auch weltweit von anderen NLP-Verbänden anerkannt. [top]

                                                         


Gibt es Seminarunterlagen (in welcher Form)?

Seminarunterlagen, in denen die theoretischen Grundlagen und die schrittweisen Anleitungen der praktischen Übungen enthalten sind, können eine wertvolle Ergänzung der Ausbildung sein und den Teilnehmern als Nachschlagewerk wertvolle Dienste leisten. Deshalb haben wir für unsere NLP-Ausbildungen ausführliche Text- und Arbeits-Materialien zusammengestellt. Unsere Handouts sind nach gehirnpsychologischen Kriterien konzipiert und gestaltet, so dass sie das Lernen optimal unterstützen. Sie beinhalten alle wichtige Informationen und laden zum Ergänzen, Selbst-Gestalten und Mitschreiben ein. Die Ausbildungsunterlagen zum NLP-Diploma Kurses umfassen ca. 60 Seiten und das NLP-Practitioner Seminarhandbuch ca. 300 Seiten, in dem auch alle vorgestellten und geübten NLP-Techniken detailliert enthalten sind. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer unserer NLP-Practitioner, NLP-Master und NLP-Coach Ausbildung auch alle Flipchartseiten der Ausbildung in elektronischem Datenformat. All diese Unterlagen und Lernhilfen sind jeweils im Seminarpreis enthalten. [top]

                                                        


Was kann ich tun, wenn ich an einer Ausbildungseinheit fehle?

Für Teilnehmer, die an der Teilnahme einer Ausbildungseinheit verhindert sind, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich nachträglich noch mit den versäumten Inhalten vertraut zu machen: Bei Vorankündigung des Fehltages fertigen wir von den wesentlichen Teilen des Wochenendes einen kostenlosen Video-Mitschnitt an, so dass der Inhalt zwischen den Ausbildungswochenenden nachgeholt werden kann. Der versäumte Ausbildungsteil kann in einer späteren Ausbildung mit gleichem Themeninhalt kostenlos nachgeholt werden. Da wir mit mit Partnerinstituten gleichen NLP-Standards kooperieren, können die versäumten Themen auch als Gast im Parallel- oder Folgekurs besucht werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich von uns Trainern in aller Kürze das Wichtigste komprimiert vermitteln zu lassen und sich in den Peergruppen austauschen. Auch die Kombination mehrerer Alternativen parallel ist kostenlos möglich. [top]

                                                          


Gibt es eine Zertifizierungsprüfung / Testing?

Am Ende einer jeden NLP-Ausbildung erhalten alle Teilnehmer die Gelegenheit, ihr erworbenes Wissen und ihre erlernten Fähigkeiten in einer schriftlichen und einer praktischen Integration unter Beweis zu stellen. Unsere Aufgabe als Trainer ist es, jeden Teilnehmer vom ersten Tag an bei der Erreichung dieser Lernziele zu unterstützen und zu fördern. Die Curricula der führenden NLP-Verbände machen die Erlangung eines international anerkannten NLP-Zertifikates vom erfolgreichen Bestehen des Testing abhängig. In unseren NLP-Ausbildungen erhält jeder Teilnehmer nach bestandenem Testing ein international anerkanntes NLP-Zertifikat. Absolventen des NLP-Diploma Kurses erhalten das NLP-Zertifikat der INLPTA, das nur nach diesem Curriculum zertifiziert werden kann. Erfolgreiche Teilnehmer der NLP-Practitioner Ausbildung erhalten ihr NLP-Zertifikat nach dem Standard des Deutschen Verbandes für NLP, DVNLP, Berlin. Damit verbunden ist auch die kostenfreie Probemitgliedschaft im DVNLP sowie des NLP-Landesverbandes Hessen / Rheinland-Pfalz für 1 Jahr. Eine zusätzliche Zertifizierung der NLP-Practitioner Ausbildung nach dem Qualitätsstandard der INLPTA und/oder der International Association of NLP-Institutes können wir parallel ermöglichen, da unsere NLP-Ausbildungen diesen Qualitätsanforderungen und Zertifizierungsrichtlinien entsprechen. [top]

                                                          


Kann man beim Testing auch durchfallen?

Die Zertifizierungs-Kriterien der NLP-Verbände, nach denen wir zertifizieren, basieren auf der kontinuierlichen Teilnahme an der Ausbildung, der Verinnerlichung der Grundprinzipien des NLP, den inhaltlichen Kompetenzen wie z.B. Prinzipien, Techniken und Fähigkeiten und den Verhaltens-Kompetenzen, also der Demonstration des Gelernten. Als Trainer begleiten wir unsere Teilnehmer vom ersten Ausbildungstag an sehr intensiv und beobachten kontinuierlich die persönlich erreichten Fortschritte. So können wir schon während des Ausbildungsprozesses eventuelle Wachstumspotentiale feststellen und gezielt unterstützen, so dass ein „Durchfallen" nur extrem selten vorkommt. [top]

                                                          


Gibt es NLP-Übungsgruppen?

Viele Teilnehmer unserer NLP-Ausbildungen treffen sich ausserhalb der Ausbildungseinheiten in selbstverantwortlichen Übungsgruppen (Peergroups), in denen die Inhalte der vergangenen Wochenenden aufgearbeitet und geübt werden können. Diese Gruppen dienen dem besseren Lerntransfer in den Alltag, weil die Teilnehmer auch individuelle Umsetzungsprobleme besprechen und lösen können Die Übungsabende sind auch eine wunderbare Möglichkeit, um einzelne Themen zu vertiefen, in einen neuen Kontext zu übertragen und mit anderen zusammen zu üben oder neue Varianten auszuprobieren. Wir bieten dabei gerne unsere Unterstützung in der Form an, dass wir selbst monatliche Peergroup-Abende in Dieburg anbieten. Die NLP-Übungsabende werden in der Regel von Bernd Holzfuss und von wechselnden Gasttrainern moderiert und begleitet.

Wenn Ihre Frage hier nicht dabei sein sollte, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf - wir beraten Sie auch gerne persönlich und individuell. [top]

5 Sterne sprechen für unsere Seminare,
Trainings und NLP-Ausbildungen

Hier erfahren Sie mehr ...

 

geld_zurück

NLP-Seminare und NLP-Ausbildungen buchen
ohne finanzielles Risiko! Mit Geld-zurück-Garantie !!

lesen Sie hier mehr dazu... 

 

Feedbacks unserer Seminarteilnehmer:

  • Birgit Szebrat

    "Danke Bernd an Dich für diese wichtigen Tage. Ich kann diese Ausbildung einfach nur jedem empfehlen!!!"
  • Annette Heinz

    "Herzlichen Dank an Dich! Ich fand es großartig und bin teilweise zutiefst beeindruckt! :-)"
  • Stephan Dieckmann - Daimler AG

    "Bernd Holzfuss vom Institut für WirkKommunikation zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Fachkenntnis im Gesamtbereich des NLP aus. Er verfügt dabei über einen einzigartigen Lehrstil, der es erlaubt theoretische und praktische Module dem Anfänger sehr effektiv näher zu bringen. Ich kann die Ausbildung bei Herrn Holzfuss nur empfehlen."
  • Dieter Wetzel

    "Hallo Bernd, auch von mir herzlichen Dank. Die Teilnahme am Diploma-Seminar hat meine Wahrnehmung weiter geschärft und meine Achtsamkeit vertieft. Das hilft mir den Menschen verständnisvoller zu begegnen und unterstützender zu wirken. Vielen Dank, dass ich das Seminar gemeinsam mit den anderen Teilnehmern geniesen durfte."
  • Anja Mitsikari

    "Das Training hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Besonders die praktische Übung war sehr beeindruckend!!! Insgesamt sehr empfehlenswert! Vielen Dank. "
  • Sabrina Lippoldt

    "Diese paar Stunden haben gereicht, um sich selbst mit ganz anderen Augen zu sehen."
  • Ina Groß

    "Das Seminar war echtes Erlebnis mit Tiefenwirkung!! Vielen Dank lieber Bernd. Du warst uns Trainer, Coach und Mentor zugleich. Ich habe viele tolle Erkenntnisse mitgenommen, von denen ich sicher sehr viel umsetzen kann. Du hast mir vielfach die Augen und den Geist geöffnet. Danke dafür - Ich kann Deine Seminare wärmstens empfehlen."
  • Beate Ludwig

    "Ich finde das Basisseminar sehr gut. Mir ist die Wichtigkeit der geistigen Einstellung bezüglich meines Lebens sehr klar geworden. Es ist sehr einfach anwendbar. Vielen Dank".
  • Stephan D.

    "Nochmals vielen lieben Dank für die tolle NLP-Practitioner Ausbildung bei Dir. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und meine Sichtweise in vielen Dingen erweitert. Ich werde die Ausbildung bei Dir weiter fortführen und freue mich auf das kommende Jahr zur NLP-Master Ausbildung."
  • Daniel Spier

    "Mich haben der hohe Praxisbezug und die vielseitige Einsetzbarkeit völlig begeistert. Die vielen Beispiele und die praktischen Übungen mit Verbesserungsanregungen haben es mir leicht gemacht."
  • Doerthe Thaler

    "Ich bin sehr froh, lange Jahre nach Absolvieren meiner Practitioner-Ausbildung nun bei Dir mich auf das Abenteuer "Master" eingelassen zu haben. Für mich war es eine inspirierende Zeit, die mir nicht nur viel Freude und Vergnügen gebracht hat, sondern mich auch in vielerlei Hinsicht reicher und klarer an ein Ziel gebracht hat, welches ich zuvor noch gar nicht gesehen hatte."
  • Marc Schramma

    "Ich kann noch nicht richtig in Worte fassen, was NLP mit mir gemacht hat. Ich habe viele meiner Sichtweisen durch NLP positiv verändern können. Dadurch habe ich viel mehr Selbstvertrauen und positive Energie fur mich gewonnen."
  • Roland S.

    "Die NLP-Practitioner-Ausbildung war für mich, als hätte sich eine Tür in eine neue Welt geöffnet. Der Kurs war von Anfang bis zum Ende eine einzige Bereicherung. Du hast es dank Deiner Kompetenz und Deiner einfühlsamen Art geschafft, eine einzigartige Atmosphäre des Vertrauens und der Offenheit zu schaffen, in der viele neue - auch tiefgreifende - Erkenntnisse reifen durften."
  • Yvonne Rank

    Ich habe meine NLP-Ausbildung bei Bernd Holzfuss gemacht und bin von seiner ruhigen und souveränen Art komplett begeistert. Der Trainer lebt das NLP vor. In den Wissensgebieten ist er kompetent und in der praktischen Anwendung einfühlsam und authentisch. Die umfangreichen Ausbildungsunterlagen dienen mir noch heute als wertvolles Nachschlagewerk. Besonders hat mich der wertschätzende und respektvolle Umgang während der Ausbildung beeindruckt. Für mich war es ganz leicht, das Neue Wissen zu erlernen und es heute wie selbstverständlich in meinem Beruf und im privaten Leben anzuwenden. Ich kann Bernd Holzfuss uneingeschränkt weiterempfehlen.
  • Marcus W.

    Hallo lieber Bernd, ich möchte Dir noch herzlich zu einem Deiner besten Seminare gratulieren, die ich bei Dir besuchen durfte, den "Practitioner Coach". Sowohl die Atmosphäre unter den verschiedensten Teilnehmern, die sich sehr schnell zu einem funktionierenden und unterstützenden Team zusammengefügt haben, als auch für mich nun den Schritt von den Format-Elementen zur praxisnahen Anwendung der NLP-Interventionen. Natürlich passiert das innerhalb einer Gruppe nicht "einfach so". Das bedarf jemanden, der neben allen anderen Ebenen auch den Blick auf die Gruppe hat. Herzlichen Dank an Dich für dieses Erlebnis und Hut ab. Viele liebe Grüße Marcus
 

 

Wir sind Mitglied in den führenden NLP-Verbänden und Organisationen

 

Unser Institut wurde als Referenz für eine Fernseh-Dokumentation zum Thema: "NLP und Coaching" ausgewählt !

Fernsehbeitrag bei RNF.WISSEN und Rhein-Main TV mit uns und unserem Institut in der Hauptrolle.