Shoja

NLP-Ausbildungen,
Seminare, Trainings

Kalibrieren

Im NLP lernt man, die eigene Wahrnehmung auf nonverbale Botschaften in einem Kommunikationsprozess zu fokussieren, in dem die verbalen und nonverbalen Äußerungen registriert und unterschieden werden, die mit einem spezifischen Zustand verknüpft sind. NLP lehnt eine für alle Menschen in jeder Situation gültige Zuordnung von Bedeutung zu Körpersprache ab. Statt dessen wurde mit dem Kalibrieren ein neues Konzept entwickelt, das die Individualität eines Menschen in den Vordergrund stellt.

Das Wort "Kalibrieren" stammt ursprünglich aus dem technischen Wortschatz und bedeutet, ein Messmittel zu prüfen, einzustellen oder zu justieren. Im NLP bezieht sich Kalibrieren auf den Kommunikationsprozess zwischen Menschen und verlangt die Fähigkeit, nonverbale Signale genau wahrzunehmen und die Physiologie innerer Zustände den äußeren Anzeichen zuzuordnen.

Bestimmte innere Zustände korrespondieren mit bestimmten Physiologien.

Eine Person zu kalibrieren meint also, die sensorische Feineinstellung auf die Verhaltensäußerungen des Mitmenschen und die Fähigkeit, äußerlich wahrnehmbare Merkmale wieder zu erkennen und dem entsprechenden (Gefühls-)Zustand zuzuordnen.

Gerade bei der Begleitung (Führung) einer Person durch eine Übung oder einen Prozess, ist es nützlich, deren individuelle Physiologien zu kennen, um zu wissen, wo der andere gerade steht und den Prozess jederzeit steuern zu können. Bei der Wahrnehmung ist es nicht nur wichtig, auf Allgemeines zu achten, sondern sich ganz speziell auf sein Gegenüber individuell einzustellen.

Durch genaues Kalibrieren und sensibles Wahrnehmen der eintretenden physiologischen Veränderungen erhält der Begleiter Feedback darüber, ob seine Interventionsbemühungen erfolgreich sind. So erhält er mehr und genauere Informationen über sein Gegenüber, so dass er seine Kommunikation entsprechend anpassen kann.

Die Physiologie beinhaltet das gesamte in einem bestimmten Beobachtungszeitraum sinnesspezifisch wahrnehmbare Verhalten. Hierbei kann man dann weiter das extern wahrnehmbare Verhalten und das selbst wahrgenommene Verhalten weiter  differenzieren.

Ich kann zum Beispiel bei einer anderen Person die Atmung, Pulsschlag, Muskelspannung, etc. wahrnehmen. Bei mir selbst kann ich zum Beispiel Druck, Wärme, Herzschlag, etc. wahrnehmen.

In der NLP-Arbeit ist es von besonderer Bedeutung, die Physiologie des Klienten zu erkennen. Physiologien kann man am besten wahrnehmen, in dem man sich darauf kalibriert.

So kann man häufig beobachten, dass bei emotional stärker belastenden Themen die Atmung gut wahrnehmbar wechselt. Zum Beispiel nimmt jemand, der über ein emotionales Erlebnis spricht, einen tiefen Atemzug und fängt an zu reden.

Hierbei gilt: Je öfter ich auch solche körperlichen Veränderungen achte und diese bewusst wahrnehme, desto schneller werde ich sie erkennen. So berichten viele NLP Übende, dass sie nach kurzer Zeit nicht nur eine breite Vielzahl von starken Veränderungen in der Wahrnehmung bemerken können, sondern auch kleinste Veränderungen, wie einen wechselnden Pulsschlag oder die veränderte Muskelspannung gut und präzise bemerken können.

Je besser man also solche Physiologiewechsel bei anderen, wahrnehmen kann, desto einfacher kann man sich darauf kalibrieren. Das bedeutet, dass ich beginnen kann darauf zu achten, welche physiologischen Merkmale mit einer bestimmten emotionalen Situation einhergehen. Damit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit enorm, um meinem Gegenüber eine verterauensvolle Beziehung aufbauen zu können. Dieser Prozess wird im NLP Rapport genannt.

5 Sterne sprechen für unsere Seminare,
Trainings und NLP-Ausbildungen

Hier erfahren Sie mehr ...

 

geld_zurück

NLP-Seminare und NLP-Ausbildungen buchen
ohne finanzielles Risiko! Mit Geld-zurück-Garantie !!

lesen Sie hier mehr dazu... 

 

Feedbacks unserer Seminarteilnehmer:

  • Stephan Dieckmann - Daimler AG

    "Bernd Holzfuss vom Institut für WirkKommunikation zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Fachkenntnis im Gesamtbereich des NLP aus. Er verfügt dabei über einen einzigartigen Lehrstil, der es erlaubt theoretische und praktische Module dem Anfänger sehr effektiv näher zu bringen. Ich kann die Ausbildung bei Herrn Holzfuss nur empfehlen."
  • Ina Groß

    "Das Seminar war echtes Erlebnis mit Tiefenwirkung!! Vielen Dank lieber Bernd. Du warst uns Trainer, Coach und Mentor zugleich. Ich habe viele tolle Erkenntnisse mitgenommen, von denen ich sicher sehr viel umsetzen kann. Du hast mir vielfach die Augen und den Geist geöffnet. Danke dafür - Ich kann Deine Seminare wärmstens empfehlen."
  • Stephan D.

    "Nochmals vielen lieben Dank für die tolle NLP-Practitioner Ausbildung bei Dir. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und meine Sichtweise in vielen Dingen erweitert. Ich werde die Ausbildung bei Dir weiter fortführen und freue mich auf das kommende Jahr zur NLP-Master Ausbildung."
  • Doerthe Thaler

    "Ich bin sehr froh, lange Jahre nach Absolvieren meiner Practitioner-Ausbildung nun bei Dir mich auf das Abenteuer "Master" eingelassen zu haben. Für mich war es eine inspirierende Zeit, die mir nicht nur viel Freude und Vergnügen gebracht hat, sondern mich auch in vielerlei Hinsicht reicher und klarer an ein Ziel gebracht hat, welches ich zuvor noch gar nicht gesehen hatte."
  • Marc Schramma

    "Ich kann noch nicht richtig in Worte fassen, was NLP mit mir gemacht hat. Ich habe viele meiner Sichtweisen durch NLP positiv verändern können. Dadurch habe ich viel mehr Selbstvertrauen und positive Energie fur mich gewonnen."
  • Roland S.

    "Die NLP-Practitioner-Ausbildung war für mich, als hätte sich eine Tür in eine neue Welt geöffnet. Der Kurs war von Anfang bis zum Ende eine einzige Bereicherung. Du hast es dank Deiner Kompetenz und Deiner einfühlsamen Art geschafft, eine einzigartige Atmosphäre des Vertrauens und der Offenheit zu schaffen, in der viele neue - auch tiefgreifende - Erkenntnisse reifen durften."
  • Yvonne Rank

    Ich habe meine NLP-Ausbildung bei Bernd Holzfuss gemacht und bin von seiner ruhigen und souveränen Art komplett begeistert. Der Trainer lebt das NLP vor. In den Wissensgebieten ist er kompetent und in der praktischen Anwendung einfühlsam und authentisch. Die umfangreichen Ausbildungsunterlagen dienen mir noch heute als wertvolles Nachschlagewerk. Besonders hat mich der wertschätzende und respektvolle Umgang während der Ausbildung beeindruckt. Für mich war es ganz leicht, das Neue Wissen zu erlernen und es heute wie selbstverständlich in meinem Beruf und im privaten Leben anzuwenden. Ich kann Bernd Holzfuss uneingeschränkt weiterempfehlen.
  • Marcus W.

    Lieber Bernd, ich möchte mich ganz herzlich für eines Deiner besten Seminare bedanken, das ich je besuchen durfte: Den "NLP-Practitioner Coach". Sowohl die Atmosphäre unter den verschiedensten Teilnehmern, die sich sehr schnell zu einem funktionierenden und unterstützenden Team zusammengefügt haben, als auch für mich nun den Schritt von den Format-Elementen zur praxisnahen Anwendung der NLP-Interventionen. Natürlich passiert das innerhalb einer Gruppe nicht "einfach so". Das bedarf jemanden, der neben allen anderen Ebenen auch den Blick auf die Gruppe hat. Herzlichen Dank an Dich für dieses Erlebnis und Hut ab. Viele liebe Grüße Marcus
  • Susanne K.

    Die Practitioner-Ausbildung im Institut für WirkKommunikation ist beste Investition in mich selbst, die ich jemals getätigt habe. Bernd und Jasmin sind kompetente Trainer, denen es gelungen ist, eine gute Ausgewogenheit zwischen der Vermittlung theoretischen Wissens und zahlreicher praktischer Übungssequenzen zu finden. In einzigartiger Atmosphäre der historischen Hofreite und maßgeblich durch einen respektvollen Umgang, durfte ich erleben, wie jedem Einzelnen von uns der Raum gegeben wurde, um persönlich zu wachsen. An jedem einzelnen Wochenende bin ich mit neuem Wissen und mit neuer Energie nach Hause gefahren. Jeder einzelne Kilometer der jeweils 280 km sowie jeder €uro ist bestens investiert. Die NLP Practitioner-Ausbildung hat mein Leben verändert und ich freue mich auf die Fortsetzung. Danke, Jasmin und Bernd!
  • Danni K.

    Jetzt, am Ende meiner erfolgreich bestandenen Practitioner Prüfung ist mein Herz voll Liebe gefüllt, meine Ansichten an vielen Stellen um 180 Grad gewendet und mein Leben mehr als bereichert. Bereichert um viel neues Wissen, dass Bernd und Jasmin so geduldig, humorvoll und liebevoll vermittelten, wie ich es vorher noch nie erlebt habe. Bereichert von einer Wertschätzung, sowohl von allen Teilnehmern, als auch den Trainern. Bereichert von all den Eindrücken, an denen mich die anderen Teilnehmern haben teilnehmen lassen. Ich danke Bernd und Jasmin noch einmal für diese tolle Zeit und freue mich auf den Master.
 

 

Wir sind Mitglied in den führenden NLP-Verbänden und Organisationen

 

Unser Institut wurde als Referenz für eine Fernseh-Dokumentation zum Thema: "NLP und Coaching" ausgewählt !

Fernsehbeitrag bei RNF.WISSEN und Rhein-Main TV mit uns und unserem Institut in der Hauptrolle.