Shoja

NLP-Ausbildungen,
Seminare, Trainings

NLP-Newsfeed

Hier finden Sie die aktuellen Blog-Beiträge der Webseite WirkKommunikation.de

Diese Blogbeiträge werden auch als RSS Feed angeboten. Ihre aktive Beteiligung in Form von Kommentaren und eigenen Beiträgen ist uns sehr willkommen.

Veränderung, Angst und Mut - NLP Institut für Wirkkommunikation

Angst verändern

Das, was Du schon kennst, ist Dir vertraut:  Deine Komfortzone. Sie bietet Dir Orientierung und Sicherheit. Doch neue Erfahrungen kannst Du nur machen, wenn Du Deine Komfortzone erweiterst. Das gelingt durch Veränderung!

Oft gibt es jedoch einen fundamentalen Hinderungsgrund, Veränderung anzugehen: Deine Angst. Sie kann sich in vielen Formen äußern, etwa als Zweifel und Unsicherheit. Wenn Deine Gedanken darum kreisen, was alles schief gehen könnte, können diese Sorgen die Oberhand gewinnen. Vor lauter Angst wagst Du nicht den Schritt zur Veränderung. Aus Sorge vor dem, was geschehen könnte, lässt Du lieber alles so, wie es ist.

Deine Ängste entstehen in Deinem Kopf

Es braucht Mut, über den Tellerrand zu schauen und neues auszuprobieren. Besonders, wenn es um Veränderungen im Bereich Deiner Persönlichkeit geht. Deshalb ist eine wichtige Erkenntnis: ohne Angst kein Mut! Denn nur dem, was Du fürchtest, kannst Du Dich mutig stellen.

Und da Deine Ängste aus Deinen Gedanken resultieren, hast Du die Möglichkeit, genau an diesem Punkt zu beginnen! Änderst Du Deine Gedanken, dann ändert sich Dein ganzes Leben.

Doch wie geht das?

Im NLP beginnen wir mit dem ersten Schritt: Werde Dir Deiner Gedanken bewusst. Bemerke, was in Deinem Kopf vor sich geht. Worum Deine Gedanken kreisen, welche Konstrukte dabei entstehen, welche scheinbar logischen Schlussfolgerungen Du triffst.

Im Schritt zwei lernst Du, Dein Denken darauf zu prüfen, was dahinter steckt: Vielleicht tief liegende innere Überzeugungen, Erfahrungen aus Deiner Vergangenheit oder Lebensregeln, die wohlmeinende Menschen Dir mitgegeben haben?

Und in Schritt drei kannst Du entscheiden, was Du stattdessen in Deinem Kopf haben willst: Keine aufgesetzten positiven Affirmationen, die Dir fremd und unglaubwürdig erscheinen. Sondern echte, neue Überzeugungen, die Dir entsprechen und Dich voranbringen.

Veränderung kann dann in Dein Leben kommen, wenn Du mutig genug bist, Deinen Ängsten zu begegnen.

NLP gibt Dir Sicherheit

Begib Dich mutig auf Deine Heldenreise des Shoja

 

Quelle: NLP-Institut für WirkKommunikation

Das Meta Modell der Sprache - NLP Institut für Wirkkommunikation

NLP Podcast

Mit der heutigen Podcast Folge kannst Du den Auftakt zu insgesamt vier Folgen rund um das Meta Modell der Sprache hören. Nach der aktuellen Episode, die dieses grundlegende Instrument des NLP einführend erläutert, werden in den nächsten Folgen jeweils Tilgung, Generalisierung und Verzerrung erklärt. Viel Spaß dabei!
Ab sofort auf Spotify, iTunes, Amazon Music, Deezer und auf unserer Homepage Hier gehts zum Podcast

Quelle: NLP-Institut für WirkKommunikation

NLP Bildungsurlaub - NLP Institut für Wirkkommunikation

NLP Bildungsurlaub
Der NLP Bildungsurlaub hat Wirkung gezeigt: Am vergangenen Wochenende freuten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über ihre Zertifizierung zum NLP Practitioner.
In vier Blöcken haben sie nicht nur jede Menge NLP Wissen erworben und praktisch angewendet - sie haben auch eine neue Lebenseinstellung gewonnen. Selbst-bewusst gehen sie nun im Alltag ganz anders mit sich und ihrer Umgebung um. Achtsamer, bewusster und kompetenter.
Der die nächste Ausbildung zum NLP Practitioner, die auch als Bildungsurlaub zertifiziert ist, startet im September: Sei mit dabei und lerne Dich und Dein Leben ganz neu kennen.

NLP bewegt

Deine NLP Ausbildung

Quelle: NLP-Institut für WirkKommunikation

Bestimme, wie Du dich fühlst 🙂🙃 - NLP Institut für Wirkkommunikation

fühlst

Wer entscheidet darüber, wie Du Dich fühlst? Andere Menschen? Die äußeren Umstände? 🤔

Derzeit beklagen sich viele Menschen über das Wetter. Immer nur Regen. Findest Du auch, dass Regenwetter „schlechtes Wetter“ ist? Und fühlst Dich dann missmutig und schlecht gelaunt? Wer soll dieses Wetter denn bitte gut finden? 🌧️

Der griechische Philosoph Etiktet hat gesagt: „Die Dinge an sich haben keine Bedeutung. Es sei denn, Du gibst ihnen eine.“ 👨🏻‍🎓

Das gilt übrigens auch für das Wetter: Ob es gut ist oder schlecht, liegt daran, wie Du es beurteilst.

Im NLP arbeiten wir intensiv mit diesen Bewertungen, denn sie erzeugen Deine Gefühle.

Gutes Wetter = gute Laune, schlechtes Wetter = schlechte Stimmung 🙃🙂

Soll das so bleiben? In dem Moment, in dem Du die Verantwortung für Deine Urteile übernimmst, erhältst Du sehr viel Macht über Dich! Denn von diesem Zeitpunkt an, kannst Du selbst bestimmen, wie Du Dich fühlst. Und das an jedem Tag in Deinem Leben 😇

NLP ist Dein Gefühls-Controller 🚀

Lerne Deine Gefühle zu bestimmen im NLP Bildungsurlaub

Quelle: NLP-Institut für WirkKommunikation

Mit NLP leben - NLP Institut für Wirkkommunikation

mit NLP leben

Wie stellst Du Dir Dein Leben vor? Genau so, wie es gerade ist? Oder lebst Du seit langem an Deinen Wünschen und Vorstellungen vorbei? Hast Du überhaupt eine konkrete Idee davon, wie Du leben willst, was ein gutes und glückliches Leben für Dich spürbar macht? Vielleicht glaubst Du auch, dass es ein rundum zufriedenes Leben gar nicht geben kann, dass das unrealistisch wäre? Mit NLP leben - das bedeutet, zu wissen, was Du in Deinem tiefsten Inneren willst, es zu benennen, realisierbar zu machen und tatsächlich zu verwirklichen.

Schon das Wissen um Deine individuelle Lebensperspektive kann ein hohes Maß an Motivation hervorrufen. Dadurch kann die Freude am Tun wachsen und Dich und andere Menschen beflügeln. So kannst Du durch die Fokussierung auf Deine Lebensziele jede Menge Energie freisetzen.

Mit NLP leben - das kann Dich bereits im Kleinen glücklich machen und Dir im Großen ein neues Gefühl von Dankbarkeit für Dich selbst schenken. Ein glückliches Leben ist möglich: In Dir ruhen kraftvolle Ressourcen - setze sie frei.

NLP bedeutet Mut zur Wertschätzung

NLP leben im Bildungsurlaub ab September

Quelle: NLP-Institut für WirkKommunikation

Optimal Lernen 💡 - NLP Institut für Wirkkommunikation

optimal Lernen

Wie lernst Du am besten? Mit Musik im Hintergrund oder ganz leise? Am Arbeitsplatz mit PC oder gemütlich auf dem Sofa? Mit Bildern oder Filmen? Was bedeutet optimal Lernen für Dich? 🤔

Im NLP gehen wir davon aus, dass es hilfreich ist

🏡 Dir eine gute Lernatmosphäre zu schaffen

🖐🏻👂🏻👁️ mit möglichst allen Sinnen zu lernen und

📊 die vier elementaren Lernbereiche abzudecken. Also zu wissen, warum Du überhaupt lernst (Motivation), was der Lehrstoff ist (Begrenzung auf Wichtiges), wie es funktioniert (Zusammenhänge erkennen) und wozu Du das Wissen verwenden kannst (Transfer in Dein Leben) 😇

Darüber hinaus hält NLP jede Menge merk-würdige Lerntechniken bereit. 🔭

Je mehr Du davon anwendest, desto leichter wird Dir Lernen zukünftig fallen.

Lernen lernen im Bildungsurlaub

 

NLP unterstützt Dein Leben 🚀

Quelle: NLP-Institut für WirkKommunikation

Die NLP Buchbesprechung ist da - NLP Institut für Wirkkommunikation

Die neue NLP Buchbesprechung ist da

Die NLP Buchbesprechung: Joseph O´Connor, John Seymour: Neurolinguistisches Programmieren: Gelungene Kommunikation und persönliche Entfaltung.

Die Autoren:

Joseph O´Connor und John Seymour sind bis heute dem NLP sehr verbunden und haben es seit seinen Anfängen begleitet. Sie standen in freundschaftlichem Kontakt zu zweien der Gründer, Richard Bandler und John Grinder, daher verwundert es nicht, dass Grinder eines der beiden Vorworte für das Buch verfasst hat. Das zweite Vorwort ist von Robert Dilts, einem wichtigen Wegbegleiter und Weiterentwickler des NLP. Die Autoren stellen viele Bezüge zu Bandler und Grinder her, so dass die beiden in ihrer individuellen Art für die Leser*innen erlebbar werden.

Inhalt:

"Neurolinguistisches Programmieren: Gelungene Kommunikation und persönliche Entfaltung" gilt als die erste umfassende Einführung und Gesamtdarstellung des NLP in deutscher Sprache. Nach ihrem Erscheinen 1992 wurde es bald zum Standardwerk und zur Basislektüre für NLP-Ausbildungen. Da es mehrfach überarbeitet wurde, ist es auch heute noch aktuell. Es befasst sich mit den Grundgedanken des NLP, etwa wie die Sinne für das Denken, Fühlen und Sprechen genutzt werden können oder das eigene State-Management reguliert werden kann. Zudem umfasst es spezifische Arbeiten von Robert Dilts, erläutert ausführlich das Meta- und das Miltonmodell der Sprache, definiert weitere NLP Formate wie Alignement, die Arbeit mit Werten und auch ganz konkret die Situation auf Meetings und Besprechungen. Hinzu kommen Hinweise auf Therapiemöglichkeiten, persönliche Veränderungsarbeit und ein ausführliches Kapitel zu Strategien. Ist es damit ein klassisches NLP Buch, wie es viele andere auch gibt?

Mein persönlicher Eindruck:

"Back to the roots" war der Grund dafür, dass ich das Buch lesen wollte – und es hat sich gelohnt. Es gibt viele Werke, die NLP, seine Entstehung und Anwendung weitgefächert beleuchten. Doch es ist etwas völlig anderes, wenn die Autoren selbst bei der Entstehung dabei waren. Dieses Buch beschreibt NLP anders, als es heute zu lesen ist: Ursprünglicher und direkter. Es will nicht überzeugen oder belehren - die Autoren machen NLP in diesem Buch lebendig, insbesondere durch die Beispiele mit Bandler und Grinder. Der vollkommen andere Aufbau des Buches - nicht einem Curriculum oder Seminarablauf entsprechend, sondern in natürlicher Weise wachsend und logisch aufbauend – lässt klar werden, wie und warum sich das NLP genau so entwickelt hat, wie wir es heute erleben können. Diese Form der Themenentwicklung eröffnet eine neue, in sich konsistente Variante der Entstehung und Entwicklung des NLP.

Fazit:

Für mich war das Buch ein Volltreffer. Der Aufbau, die Herangehensweise und der direkte zeitliche Bezug haben für mich einen weiteren Blickwinkel auf das NLP eröffnet. Es ist grundsätzlich lohnend, als NLP Anwender*in die Ursprungswerke des NLP zu lesen, allen voran natürlich "Metasprache und Psychotherapie" von Bandler und Grinder. Doch während deren Buch für meinen Geschmack etwas zu theoretisch und komplex gehalten ist, macht O´Connors und Seymours Buch Spaß beim Lesen, es unterhält, folgt einem logischen Fluss und hält gleichzeitig ein hohes Niveau ein, aus dem sich viel ins Leben und in die Lehre des NLP übernehmen lässt. Für mich eine klare Leseempfehlung.

Jasmin Frank-Holzfuß

Hier findest Du alle bisherigen NLP Buchbesprechungen

Quelle: NLP-Institut für WirkKommunikation

5 Sterne sprechen für unsere Seminare,
Trainings und NLP-Ausbildungen

Hier erfahren Sie mehr ...

 

geld_zurück

NLP-Seminare und NLP-Ausbildungen buchen
ohne finanzielles Risiko! Mit Geld-zurück-Garantie !!

lesen Sie hier mehr dazu... 

 

Feedbacks unserer Seminarteilnehmer:

  • Stephan Dieckmann - Daimler AG

    "Bernd Holzfuss vom Institut für WirkKommunikation zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Fachkenntnis im Gesamtbereich des NLP aus. Er verfügt dabei über einen einzigartigen Lehrstil, der es erlaubt theoretische und praktische Module dem Anfänger sehr effektiv näher zu bringen. Ich kann die Ausbildung bei Herrn Holzfuss nur empfehlen."
  • Ina Groß

    "Das Seminar war echtes Erlebnis mit Tiefenwirkung!! Vielen Dank lieber Bernd. Du warst uns Trainer, Coach und Mentor zugleich. Ich habe viele tolle Erkenntnisse mitgenommen, von denen ich sicher sehr viel umsetzen kann. Du hast mir vielfach die Augen und den Geist geöffnet. Danke dafür - Ich kann Deine Seminare wärmstens empfehlen."
  • Stephan D.

    "Nochmals vielen lieben Dank für die tolle NLP-Practitioner Ausbildung bei Dir. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und meine Sichtweise in vielen Dingen erweitert. Ich werde die Ausbildung bei Dir weiter fortführen und freue mich auf das kommende Jahr zur NLP-Master Ausbildung."
  • Doerthe Thaler

    "Ich bin sehr froh, lange Jahre nach Absolvieren meiner Practitioner-Ausbildung nun bei Dir mich auf das Abenteuer "Master" eingelassen zu haben. Für mich war es eine inspirierende Zeit, die mir nicht nur viel Freude und Vergnügen gebracht hat, sondern mich auch in vielerlei Hinsicht reicher und klarer an ein Ziel gebracht hat, welches ich zuvor noch gar nicht gesehen hatte."
  • Marc Schramma

    "Ich kann noch nicht richtig in Worte fassen, was NLP mit mir gemacht hat. Ich habe viele meiner Sichtweisen durch NLP positiv verändern können. Dadurch habe ich viel mehr Selbstvertrauen und positive Energie fur mich gewonnen."
  • Roland S.

    "Die NLP-Practitioner-Ausbildung war für mich, als hätte sich eine Tür in eine neue Welt geöffnet. Der Kurs war von Anfang bis zum Ende eine einzige Bereicherung. Du hast es dank Deiner Kompetenz und Deiner einfühlsamen Art geschafft, eine einzigartige Atmosphäre des Vertrauens und der Offenheit zu schaffen, in der viele neue - auch tiefgreifende - Erkenntnisse reifen durften."
  • Yvonne Rank

    Ich habe meine NLP-Ausbildung bei Bernd Holzfuss gemacht und bin von seiner ruhigen und souveränen Art komplett begeistert. Der Trainer lebt das NLP vor. In den Wissensgebieten ist er kompetent und in der praktischen Anwendung einfühlsam und authentisch. Die umfangreichen Ausbildungsunterlagen dienen mir noch heute als wertvolles Nachschlagewerk. Besonders hat mich der wertschätzende und respektvolle Umgang während der Ausbildung beeindruckt. Für mich war es ganz leicht, das Neue Wissen zu erlernen und es heute wie selbstverständlich in meinem Beruf und im privaten Leben anzuwenden. Ich kann Bernd Holzfuss uneingeschränkt weiterempfehlen.
  • Marcus W.

    Lieber Bernd, ich möchte mich ganz herzlich für eines Deiner besten Seminare bedanken, das ich je besuchen durfte: Den "NLP-Practitioner Coach". Sowohl die Atmosphäre unter den verschiedensten Teilnehmern, die sich sehr schnell zu einem funktionierenden und unterstützenden Team zusammengefügt haben, als auch für mich nun den Schritt von den Format-Elementen zur praxisnahen Anwendung der NLP-Interventionen. Natürlich passiert das innerhalb einer Gruppe nicht "einfach so". Das bedarf jemanden, der neben allen anderen Ebenen auch den Blick auf die Gruppe hat. Herzlichen Dank an Dich für dieses Erlebnis und Hut ab. Viele liebe Grüße Marcus
  • Susanne K.

    Die Practitioner-Ausbildung im Institut für WirkKommunikation ist beste Investition in mich selbst, die ich jemals getätigt habe. Bernd und Jasmin sind kompetente Trainer, denen es gelungen ist, eine gute Ausgewogenheit zwischen der Vermittlung theoretischen Wissens und zahlreicher praktischer Übungssequenzen zu finden. In einzigartiger Atmosphäre der historischen Hofreite und maßgeblich durch einen respektvollen Umgang, durfte ich erleben, wie jedem Einzelnen von uns der Raum gegeben wurde, um persönlich zu wachsen. An jedem einzelnen Wochenende bin ich mit neuem Wissen und mit neuer Energie nach Hause gefahren. Jeder einzelne Kilometer der jeweils 280 km sowie jeder €uro ist bestens investiert. Die NLP Practitioner-Ausbildung hat mein Leben verändert und ich freue mich auf die Fortsetzung. Danke, Jasmin und Bernd!
  • Danni K.

    Jetzt, am Ende meiner erfolgreich bestandenen Practitioner Prüfung ist mein Herz voll Liebe gefüllt, meine Ansichten an vielen Stellen um 180 Grad gewendet und mein Leben mehr als bereichert. Bereichert um viel neues Wissen, dass Bernd und Jasmin so geduldig, humorvoll und liebevoll vermittelten, wie ich es vorher noch nie erlebt habe. Bereichert von einer Wertschätzung, sowohl von allen Teilnehmern, als auch den Trainern. Bereichert von all den Eindrücken, an denen mich die anderen Teilnehmern haben teilnehmen lassen. Ich danke Bernd und Jasmin noch einmal für diese tolle Zeit und freue mich auf den Master.
 

 

Wir sind Mitglied in den führenden NLP-Verbänden und Organisationen

 

Claudia Hönig im Interview mit Bernd und Jasmin zum Thema: "NLP für angehende Heilpraktiker der Psychotherapie."

Persönliches über uns, unser Institut und das NLP...