Shoja

NLP-Ausbildungen,
Seminare, Trainings

Voraussetzungen zur Ernennung zum siegelberechtigten "NLP Master Trainer" (IN)

Allgemeine Voraussetzungen der International Association of NLP-Institutes (IN):

ici_logoWir (die IN) sind der Meinung, dass ein NLP-Lehrtrainer coachen können sollte. Deshalb haben wir (statt unspezifischer Unterrichtserfahrungen, Fortbildungen oder allgemeinen Therapie/Coachstunden, wie sie in vielen anderen NLP-Verbänden gefordert werden) in unser Curriculum eine Coachausbildung, Coaching zur Lehrtrainerentwicklung, eine Lehrtrainerarbeitsdarstellung und ein Lehrtrainerkolloquium aufgenommen. Qualifikationsnachweise aus Lehrtraineranerkennungen anderer Verbände erkennen wir im Einzelfall als vergleichbare Kompetenz an.

nlpin

Voraussetzungen zur Ernennung zum siegelberechtigten "NLP Master Trainer, IN" (NLP-Lehrtrainer):

 

  • Mindestalter 25 Jahre und abgeschlossene Berufsausbildung.
  • "NLP-Practitioner, IN", "NLP-Master, IN", "NLP-Trainer, IN": jeweils mindestens 18 Tage.
  • Assistenz bei "NLP-Practitioner, IN", "NLP-Master, IN": jeweils mindestens 18 Tage.
  • Coachausbildung oder Coachfortbildung im Umfang von mindestens 12 Tagen oder vergleichbare Kompetenz (z.B. NLP-Lehrtrainer DVNLP, Fellow Member Trainer IANLP).
  • 30 Stunden Coaching/Supervision zur Lehrtrainerentwicklung + 150 Stunden reflektierte Trainingserfahrung oder vergleichbare Kompetenz (z.B. Fachartikel, Bücher oder relevante akademische Ausbildung).
  • 7 NLP Standardausbildungen (NLP Trainings mit 18 Tagen) oder vergleichbare Kompetenz (126 Tage Training) oder eine Kooperation mit einem erfahrenen IN Mitglieds Institut während seiner ersten 7 NLP Ausbildungen.
  • Mindestens 2 Jahre seit Beginn seiner NLP-Ausbildung und frühestens 1 Jahr nach Beginn einer Trainerausbildung.
  • Die Ernennungskommission der IN kann auch eine schriftliche Darstellung der Arbeit als NLP-Lehrtrainer (30 Seiten: Selbstverständnis, Kompetenzen, USP, Seminarkonzeption, angrenzende Methoden) mit Kolloquium dazu (4 Tage) als Grundlage der Ernennung fordern.
  • Für Lehrtrainer andere Vereinigungen, die z.B. dort schon den Nachweis von umfangreichen Fortbildungen und Unterrichtserfahrungen gemacht haben, kann diese Qualifizierung auf Antrag ersatzweise anerkannt werden.

Details zu Punkt 9.: Lehrtrainerarbeit und optionales Kolloquium

Die Ernennungskommission der IN kann auch eine schriftliche Darstellung der Arbeit als NLP-Lehrtrainer (30 Seiten: Selbstverständnis, Kompetenzen, USP, Seminarkonzeption, angrenzende Methoden) mit Kolloquium dazu (4 Tage) als Grundlage der Ernennung fordern.

Bei der Entwicklung des Curriculums für NLP-Lehrtrainer haben wir uns an den höchsten professionellen und ethischen Standards für NLP orientiert. Alle Lehrtrainer der IN verpflichten sich, den Ethikstandard der IN in der Arbeit mit Menschen zu wahren, um einen bedeutsamen Beitrag zum Wohle aller Menschen für die Entwicklung und Aufrechterhaltung von Gerechtigkeit und Frieden weltweit zu leisten.

9.1 Lehrtrainerarbeit, 30 Seiten

Selbstverständnis, Werte, Kernkompetenzen, Alleinstellungsmerkmal (USP)

Seminarkonzept und Seminarablauf an einem Beispiel

Darstellung einer fürs NLP relevanten Methode, inkl. der daraus folgenden möglichen Anwendungen im NLP-Training Zusätzliche Unterlagen im Anhang, wie z.B.: Handouts, Powerpointausdrucke, Medien- und Flipchartfotografien

9.2 Testing von Lehrtrainerqualitäten in einem Kolloquium durch die Ausbildungskommission der IN

  • Kenntnisse der IN-Philosophie, der IN-Ethikrichtlinien und der IN-Qualitätsstandards

  • Demonstrationen von NLP-Practitioner- und NLP-Masterformaten
  • Eröffnungs- und Abschlusssequenzen
  • Übungsdesign und Curriculares Denken
  • Grenzen des NLP
  • Zeitmanagement
  • Energiechoreographie und Lern-Biologie
  • Umgang mit schwierigen Situationen
  • Hintergrundwissen anschaulich vermitteln
  • Qualitätsorientierungen für Handouts (Trainingsunterlagen)
  • Lehrtrainerfeedback
  • Medienkompetenz
  • Umgang mit Gruppendynamik
  • Didaktik
  • Einsatz und Achtsamkeit im Umgang mit Sprache
  • NLP–Axiome, Ethik und Ökologie
  • relevante Grundkenntnisse in der Klinischen Psychologie
  • Kenntnisse von Transferprozessen
  • Zertifizierungskompetenz

5 Sterne sprechen für unsere Seminare,
Trainings und NLP-Ausbildungen

Hier erfahren Sie mehr ...

 

geld_zurück

NLP-Seminare und NLP-Ausbildungen buchen
ohne finanzielles Risiko! Mit Geld-zurück-Garantie !!

lesen Sie hier mehr dazu... 

 

Feedbacks unserer Seminarteilnehmer:

  • Birgit Szebrat

    "Danke Bernd an Dich für diese wichtigen Tage. Ich kann diese Ausbildung einfach nur jedem empfehlen!!!"
  • Annette Heinz

    "Herzlichen Dank an Dich! Ich fand es großartig und bin teilweise zutiefst beeindruckt! :-)"
  • Stephan Dieckmann - Daimler AG

    "Bernd Holzfuss vom Institut für WirkKommunikation zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Fachkenntnis im Gesamtbereich des NLP aus. Er verfügt dabei über einen einzigartigen Lehrstil, der es erlaubt theoretische und praktische Module dem Anfänger sehr effektiv näher zu bringen. Ich kann die Ausbildung bei Herrn Holzfuss nur empfehlen."
  • Dieter Wetzel

    "Hallo Bernd, auch von mir herzlichen Dank. Die Teilnahme am Diploma-Seminar hat meine Wahrnehmung weiter geschärft und meine Achtsamkeit vertieft. Das hilft mir den Menschen verständnisvoller zu begegnen und unterstützender zu wirken. Vielen Dank, dass ich das Seminar gemeinsam mit den anderen Teilnehmern geniesen durfte."
  • Anja Mitsikari

    "Das Training hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Besonders die praktische Übung war sehr beeindruckend!!! Insgesamt sehr empfehlenswert! Vielen Dank. "
  • Sabrina Lippoldt

    "Diese paar Stunden haben gereicht, um sich selbst mit ganz anderen Augen zu sehen."
  • Ina Groß

    "Das Seminar war echtes Erlebnis mit Tiefenwirkung!! Vielen Dank lieber Bernd. Du warst uns Trainer, Coach und Mentor zugleich. Ich habe viele tolle Erkenntnisse mitgenommen, von denen ich sicher sehr viel umsetzen kann. Du hast mir vielfach die Augen und den Geist geöffnet. Danke dafür - Ich kann Deine Seminare wärmstens empfehlen."
  • Beate Ludwig

    "Ich finde das Basisseminar sehr gut. Mir ist die Wichtigkeit der geistigen Einstellung bezüglich meines Lebens sehr klar geworden. Es ist sehr einfach anwendbar. Vielen Dank".
  • Stephan D.

    "Nochmals vielen lieben Dank für die tolle NLP-Practitioner Ausbildung bei Dir. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und meine Sichtweise in vielen Dingen erweitert. Ich werde die Ausbildung bei Dir weiter fortführen und freue mich auf das kommende Jahr zur NLP-Master Ausbildung."
  • Daniel Spier

    "Mich haben der hohe Praxisbezug und die vielseitige Einsetzbarkeit völlig begeistert. Die vielen Beispiele und die praktischen Übungen mit Verbesserungsanregungen haben es mir leicht gemacht."
  • Doerthe Thaler

    "Ich bin sehr froh, lange Jahre nach Absolvieren meiner Practitioner-Ausbildung nun bei Dir mich auf das Abenteuer "Master" eingelassen zu haben. Für mich war es eine inspirierende Zeit, die mir nicht nur viel Freude und Vergnügen gebracht hat, sondern mich auch in vielerlei Hinsicht reicher und klarer an ein Ziel gebracht hat, welches ich zuvor noch gar nicht gesehen hatte."
  • Marc Schramma

    "Ich kann noch nicht richtig in Worte fassen, was NLP mit mir gemacht hat. Ich habe viele meiner Sichtweisen durch NLP positiv verändern können. Dadurch habe ich viel mehr Selbstvertrauen und positive Energie fur mich gewonnen."
  • Roland S.

    "Die NLP-Practitioner-Ausbildung war für mich, als hätte sich eine Tür in eine neue Welt geöffnet. Der Kurs war von Anfang bis zum Ende eine einzige Bereicherung. Du hast es dank Deiner Kompetenz und Deiner einfühlsamen Art geschafft, eine einzigartige Atmosphäre des Vertrauens und der Offenheit zu schaffen, in der viele neue - auch tiefgreifende - Erkenntnisse reifen durften."
  • Yvonne Rank

    Ich habe meine NLP-Ausbildung bei Bernd Holzfuss gemacht und bin von seiner ruhigen und souveränen Art komplett begeistert. Der Trainer lebt das NLP vor. In den Wissensgebieten ist er kompetent und in der praktischen Anwendung einfühlsam und authentisch. Die umfangreichen Ausbildungsunterlagen dienen mir noch heute als wertvolles Nachschlagewerk. Besonders hat mich der wertschätzende und respektvolle Umgang während der Ausbildung beeindruckt. Für mich war es ganz leicht, das Neue Wissen zu erlernen und es heute wie selbstverständlich in meinem Beruf und im privaten Leben anzuwenden. Ich kann Bernd Holzfuss uneingeschränkt weiterempfehlen.
  • Marcus W.

    Hallo lieber Bernd, ich möchte Dir noch herzlich zu einem Deiner besten Seminare gratulieren, die ich bei Dir besuchen durfte, den "Practitioner Coach". Sowohl die Atmosphäre unter den verschiedensten Teilnehmern, die sich sehr schnell zu einem funktionierenden und unterstützenden Team zusammengefügt haben, als auch für mich nun den Schritt von den Format-Elementen zur praxisnahen Anwendung der NLP-Interventionen. Natürlich passiert das innerhalb einer Gruppe nicht "einfach so". Das bedarf jemanden, der neben allen anderen Ebenen auch den Blick auf die Gruppe hat. Herzlichen Dank an Dich für dieses Erlebnis und Hut ab. Viele liebe Grüße Marcus
 

 

Wir sind Mitglied in den führenden NLP-Verbänden und Organisationen

 

Unser Institut wurde als Referenz für eine Fernseh-Dokumentation zum Thema: "NLP und Coaching" ausgewählt !

Fernsehbeitrag bei RNF.WISSEN und Rhein-Main TV mit uns und unserem Institut in der Hauptrolle.