Shoja

NLP-Ausbildungen,
Seminare, Trainings

NLP-Glossar

NLP-Begriffe und deren Bedeutung

Hier haben wir ein sehr umfangreiches NLP-Fachlexikon zusammengestellt, das sowohl für NLP-Schüler als auch für NLP-Trainer gleichermaßen hilfreich sein kann.

Dieses Glossar enthält 24 Einträge.
Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Begriff Definition
NAC
Neuro-Assoziative Konditionierung. Weiterentwicklung des NLP von Antony Robbins.
Nautilus
Weiterentwicklung des MPVI
Negative Halluzination
Etwas nicht wahrnehmen, dass real vorhanden ist. Da man nie den gesamten, momentan zur Verfügung stehenden Informationsinput verarbeitet, ist das ein häufiges Phänomen. Beispiele für hypnotisch induzierte negative Halluzination sind: "hypnotische Blindheit", Farbenblindheit, Taubheit. Gegenteil: positive Halluzination = Etwas wahrnehmen, das real nicht existiert.
Negativer Zustand
Durch die Erinnerung an vergangene oder der Vorstellung von zukünftigen, unangenehmen Erlebnissen hervorgerufener und von der Person selbst als negativ bewerteter Zustand.
Nested Loops
Ineinander verschachtelte Geschichten oder Stories, wobei in der Verschachtelung eine Suggestion, ein Lernziel oder eine Veränderung eingebettet wird. Die Suggestion oder Botschaft wirkt im Unbewussten. Diese hochwirkungsvolle Technik ist schon seit dem Altertum bekannt. Bereits die Weisheitsgeschichten der Hebräer und Hethiter hatten die Struktur von Nested Loops. Im Gegensatz zum Bewusstsein, das sich an sequentieller Präsentation von Inhalten orientiert, liebt das Unterbewusstsein die Verschachtelung.
Neuer Code
Aus der Arbeit von John Grinder und Judith DeLozier stammende Beschreibung des NLP.
Neuprägung

NLP-Format von Robert Dilts. Auch Re-Imprint genannt und ist ein Coachig- / Therapie-Format, um die negativen Prägungsfolgen von Traumaerlebnissen nachträglich wieder aufzulösen. Das zentrale Wirkelement ist die Auflösung von behindernden Glaubenssätzen, die als Kausalfolge des ursprünglichen Imprint-Erlebnisses gebildet wurden. Der Begriff „Prägung“ geht auf die Forschungsarbeiten von Konrad Lorenz zurück. 

Neurolinguistik
Die Wissenschaft von den Zusammenhängen zwischen Gehirn, Nervensystem und Sprache. Diese Wortkreation (aus Neurologie und Linguistik) stammt ursprünglich von Alfred Korzybski, einem der wissenschaftlichen Theorieforschern, auf dessen Forschungsergebnisse sich Bandler und Grinder beziehen. Korzybski erforschte die Zusammenhänge zwischen den Funktionen des menschlichen Nervensystems und der Art und Weise, wie Menschen mit Sprache umgehen.
Neurologie
Die Wissenschaft vom Aufbau und der Funktionsweisen unseres Nervenssystems.
Neurologisch
Jedes Verhalten wird über neuronale Prozesse gesteuert. Die gesamte Steuerung der menschlichen Wahrnehmung und Verarbeitung läuft über das Nervensystem und das Gehirn. 

Neurologische Ebenen

Robert Dilts hat in Anlehnung an die logischen Ebenen verschieden Persönlichkeitsaspekte oder Daseinsaspekte als hierarchische Kategorien definiert. Er unterscheidet Umwelt, Verhalten, Fähigkeiten, Glaubenssätze und Werte, Identität und Zugehörigkeit bei Menschen.
Neurologische Filter
Wahrnehmungsfilter, denen wir aufgrund der Beschränkungen der biologischen Grenzen unserer Wahrnehmungsorgane und unseres Nervensystems unterliegen. Diesen Filtern unterliegen nahezu alle Menschen.
Neurologisches System / Nervensystem
Überbegriff für alle Teile des menschlichen Körpers, die von außen wahrnehmbare Sinnesreize weiterleiten und verarbeiten. Im weiteren Sinne zählt auch das Gehirn dazu.
New Belief Generator
Format zur Neuprägung hilfreiche Glaubenssätze. Viele Glaubenssätze werden (unbewusst) durch Autoritätspersonen (S.E.A. Signifikanter Emotionaler Anderer.) installiert und durch interne oder externe Wiederholungen verfestigt. Diese Tatsache nutzt der New Belief Generator, um förderliche Glaubensätze zu prägen. Dabei werden keine „Problemänderungen“ angestrebt, sondern zusätzliche, starke Ressource generiert.
New Role Design
Format zur Erzeugung eines intrinsisch motiviertes Verhaltens auf der Basis von Metaprogrammen und Werten. Wir alle nehmen täglich unterschiedliche Rollen ein (z.B. Vater, Ehemann, Vorgesetzter, Freund, Vereinskollege usw.), wobei Metaprogramme (als Glaubenssatzbündel) unser tägliches Verhalten in diesen Rollen filtern und steuern. In einer Rolle, in der wir unseren Werten und Meta-Programmen nicht gerecht werden können, entsteht wahrscheinlich eine partielle Unzufriedenheit. Hier setzt das New Role Design an. Die angestrebte Verhaltensänderung wird unter besonderer Beachtung der intrinsischen Motive des Klienten ausgerichtet. „Neu designed“.

5 Sterne sprechen für unsere Seminare,
Trainings und NLP-Ausbildungen

Hier erfahren Sie mehr ...

 

geld_zurück

NLP-Seminare und NLP-Ausbildungen buchen
ohne finanzielles Risiko! Mit Geld-zurück-Garantie !!

lesen Sie hier mehr dazu... 

 

Feedbacks unserer Seminarteilnehmer:

  • Stephan Dieckmann - Daimler AG

    "Bernd Holzfuss vom Institut für WirkKommunikation zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Fachkenntnis im Gesamtbereich des NLP aus. Er verfügt dabei über einen einzigartigen Lehrstil, der es erlaubt theoretische und praktische Module dem Anfänger sehr effektiv näher zu bringen. Ich kann die Ausbildung bei Herrn Holzfuss nur empfehlen."
  • Ina Groß

    "Das Seminar war echtes Erlebnis mit Tiefenwirkung!! Vielen Dank lieber Bernd. Du warst uns Trainer, Coach und Mentor zugleich. Ich habe viele tolle Erkenntnisse mitgenommen, von denen ich sicher sehr viel umsetzen kann. Du hast mir vielfach die Augen und den Geist geöffnet. Danke dafür - Ich kann Deine Seminare wärmstens empfehlen."
  • Stephan D.

    "Nochmals vielen lieben Dank für die tolle NLP-Practitioner Ausbildung bei Dir. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und meine Sichtweise in vielen Dingen erweitert. Ich werde die Ausbildung bei Dir weiter fortführen und freue mich auf das kommende Jahr zur NLP-Master Ausbildung."
  • Doerthe Thaler

    "Ich bin sehr froh, lange Jahre nach Absolvieren meiner Practitioner-Ausbildung nun bei Dir mich auf das Abenteuer "Master" eingelassen zu haben. Für mich war es eine inspirierende Zeit, die mir nicht nur viel Freude und Vergnügen gebracht hat, sondern mich auch in vielerlei Hinsicht reicher und klarer an ein Ziel gebracht hat, welches ich zuvor noch gar nicht gesehen hatte."
  • Marc Schramma

    "Ich kann noch nicht richtig in Worte fassen, was NLP mit mir gemacht hat. Ich habe viele meiner Sichtweisen durch NLP positiv verändern können. Dadurch habe ich viel mehr Selbstvertrauen und positive Energie fur mich gewonnen."
  • Roland S.

    "Die NLP-Practitioner-Ausbildung war für mich, als hätte sich eine Tür in eine neue Welt geöffnet. Der Kurs war von Anfang bis zum Ende eine einzige Bereicherung. Du hast es dank Deiner Kompetenz und Deiner einfühlsamen Art geschafft, eine einzigartige Atmosphäre des Vertrauens und der Offenheit zu schaffen, in der viele neue - auch tiefgreifende - Erkenntnisse reifen durften."
  • Yvonne Rank

    Ich habe meine NLP-Ausbildung bei Bernd Holzfuss gemacht und bin von seiner ruhigen und souveränen Art komplett begeistert. Der Trainer lebt das NLP vor. In den Wissensgebieten ist er kompetent und in der praktischen Anwendung einfühlsam und authentisch. Die umfangreichen Ausbildungsunterlagen dienen mir noch heute als wertvolles Nachschlagewerk. Besonders hat mich der wertschätzende und respektvolle Umgang während der Ausbildung beeindruckt. Für mich war es ganz leicht, das Neue Wissen zu erlernen und es heute wie selbstverständlich in meinem Beruf und im privaten Leben anzuwenden. Ich kann Bernd Holzfuss uneingeschränkt weiterempfehlen.
  • Marcus W.

    Lieber Bernd, ich möchte mich ganz herzlich für eines Deiner besten Seminare bedanken, das ich je besuchen durfte: Den "NLP-Practitioner Coach". Sowohl die Atmosphäre unter den verschiedensten Teilnehmern, die sich sehr schnell zu einem funktionierenden und unterstützenden Team zusammengefügt haben, als auch für mich nun den Schritt von den Format-Elementen zur praxisnahen Anwendung der NLP-Interventionen. Natürlich passiert das innerhalb einer Gruppe nicht "einfach so". Das bedarf jemanden, der neben allen anderen Ebenen auch den Blick auf die Gruppe hat. Herzlichen Dank an Dich für dieses Erlebnis und Hut ab. Viele liebe Grüße Marcus
  • Susanne K.

    Die Practitioner-Ausbildung im Institut für WirkKommunikation ist beste Investition in mich selbst, die ich jemals getätigt habe. Bernd und Jasmin sind kompetente Trainer, denen es gelungen ist, eine gute Ausgewogenheit zwischen der Vermittlung theoretischen Wissens und zahlreicher praktischer Übungssequenzen zu finden. In einzigartiger Atmosphäre der historischen Hofreite und maßgeblich durch einen respektvollen Umgang, durfte ich erleben, wie jedem Einzelnen von uns der Raum gegeben wurde, um persönlich zu wachsen. An jedem einzelnen Wochenende bin ich mit neuem Wissen und mit neuer Energie nach Hause gefahren. Jeder einzelne Kilometer der jeweils 280 km sowie jeder €uro ist bestens investiert. Die NLP Practitioner-Ausbildung hat mein Leben verändert und ich freue mich auf die Fortsetzung. Danke, Jasmin und Bernd!
  • Danni K.

    Jetzt, am Ende meiner erfolgreich bestandenen Practitioner Prüfung ist mein Herz voll Liebe gefüllt, meine Ansichten an vielen Stellen um 180 Grad gewendet und mein Leben mehr als bereichert. Bereichert um viel neues Wissen, dass Bernd und Jasmin so geduldig, humorvoll und liebevoll vermittelten, wie ich es vorher noch nie erlebt habe. Bereichert von einer Wertschätzung, sowohl von allen Teilnehmern, als auch den Trainern. Bereichert von all den Eindrücken, an denen mich die anderen Teilnehmern haben teilnehmen lassen. Ich danke Bernd und Jasmin noch einmal für diese tolle Zeit und freue mich auf den Master.
 

 

Wir sind Mitglied in den führenden NLP-Verbänden und Organisationen

 

Unser Institut wurde als Referenz für eine Fernseh-Dokumentation zum Thema: "NLP und Coaching" ausgewählt !

Fernsehbeitrag bei RNF.WISSEN und Rhein-Main TV mit uns und unserem Institut in der Hauptrolle.