Shoja

NLP-Ausbildungen,
Seminare, Trainings

NLP-Glossar

NLP-Begriffe und deren Bedeutung

Hier haben wir ein sehr umfangreiches NLP-Fachlexikon zusammengestellt, das sowohl für NLP-Schüler als auch für NLP-Trainer gleichermaßen hilfreich sein kann.

Dieses Glossar enthält 24 Einträge.
Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Begriff Definition
GANLP
German Association of Neuro-Linguistic Programming. Ehemaliger Deutscher NLP-Verband, der 1996 mit der Gründung des DVNLP darin einfloss.
Gedankenlesen
Individueller, kognitiver Wahrnehmungsfilter, auf dem die Verwechslung zwischen der eigentlichen Wahrnehmung und der Interpretation dessen Bedeutung beruht. Sie ist die oft irrige Annahme einer Person, sie wüsste, was ein anderer denkt bzw. fühlt, obwohl eine direkte Kommunikation über dieses Thema nicht stattgefunden hat. Als eine der Meta-Modell-Verletzungen ist die richtig formulierte Form des Gedankenlesens in der Hypnose ein sehr wirkungsvolles Instrument, um Rapport zu erhalten und Suggestionen einzuleiten. Im umgangssprachlichen Kontext wird mit dem Begriff „Gedankenlesen“ oft Telepathie verstanden.
Gedankenviren
Glaubenssätze, die ausschließlich auf anderen Glaubenssätzen basieren und durch die sinnliche Wahrnehmung nicht direkt überprüfbar sind. Aufgrund der fehlenden Überprüfbarkeit sind sie auch nicht mehr widerlegbar und können sehr viel einfacher als normale Glaubenssätze auf Menschen mit ähnlichen Hintergrund (Basis-Glaubenssätzen) übertragen werden und entwickeln dadurch eine starke Eigendynamik, ohne dass deren Inhalt jemals in Frage gestellt wird. Zur Aufdeckung von Memen (und Gedankenviren) und der Eigenimmunisierung empfiehlt Vera F. Birkenbihl die Beantwortung der folgenden 4 Fragen: > Halte ich meine Meinung für gut, richtig und wahr? > Ist ist die eigene Meinung tugendhaft? > Ist das Kernthema ein Tabu? > Bin ich intolerant gegenüber der Meinung anderer?
Gefühl
Im weitesten Sinne jegliche kinästhetische Repräsentation, alles was wir durch körperliche Empfindungen erfahren. Druck, Temperatur, Feuchtigkeit,... Im engeren Sinne ist es etwas, das man fühlt, ohne dass es eine konkrete Bedeutung bekommt. Hat ein Gefühl eine bestimmte Bedeutung, wird es zur Emotion. Sowohl Gefühle als auch Emotionen können aktuell in einer Situation auftreten, durch Erinnerung hervorgerufen oder durch Submodalitätenarbeit designd werden.
Gegenbeispielsortierer
Ein Mensch, der bei Fragen, Unterhaltungen oder Diskussionen sofort die Opposition (Komplementärhaltung) einnimmt und aktiv danach sucht, was sich vom gehörten Inhalt unterscheidet, bzw. dem entgegensteht, was falsch ist, oder was schief gehen könnte. Seine Aufmerksamkeit liegt auf dem Gegensatz. (Gegenteil: Positive Responder)
Gegenwarts-Zukunfts-Ursache-Wirkung
Die real existierende oder konstruktiv angenommene Korrelation zwischen einem Verhalten, einem Ereignis, einer Erfahrung oder einer Situation in der Gegenwart als Ursache und daraus entstehenden Ereignissen, Ergebnissen oder (Miß-)erfolgen in der Zukunft als Auswirkung.
Generalisierung
Ein (meist unbewusster) kognitiver Vorgang, bei dem ein Teil einer Erfahrung einer Person auf die meisten, ähnlich gelagerten Sachverhalte kurzerhand verallgemeinert wird. Die Generalisierung gilt als einer der drei Prozess-/Filtermechanismen, die im NLP für jede menschliche Modellbildung angenommen werden. Die beiden anderen sind die Tilgung und die Verzerrung. Sie ist in vielen alltäglichen Situationen nützlich. Wer ein Auto fahren kann, kann jedes Auto fahren. In anderen Fällen können Generalisierungen uns auch unnötig stark einschränken. „Alle Männer sind... oder alle Frauen sind...“
Generative Veränderung
Eine Veränderung in einem Verhalten, welches bewirkt, dass auch auf andere, ähnliche Situationen bewusst oder unbewusst anders reagiert wird.
Geschichte
Persönliche Vergangenheit eines Menschen mit allen Erfahrungen und Erlebnissen. > "Das einzige, was zwischen Dir und Deinem Erfolg steht, ist die Geschichte, die Du Dir immer wieder erzählst!" (Anthony Robbins)
Gestalt
Begriff aus der TimeLine-Therapie, der die Ansammlung (und Aufaddierung) von diversen Erlebnissen zu einem bestimmten Thema umschreibt. Wie an einer Perlenkette reiht sich ein Ereignis (thematisch) an das nächste. Jede Perle ist ein neues Erlebnis in Zusammenhang mit dem Kernthema (z.B. Angst).
Gestalttherapie
Form der Psychotherapie, die zu den hermeneutisch-phänomenologisch ausgerichteten Psychotherapieverfahren zählt. Fritz Perls und Paul Goodman gelten als Begründer dieser Therapierichtung, die sich aus der Psychoanalyse unter Rückgriff auf die Gestaltpsychologie und die Therapieformen von Wilhelm Reich entwickelt hat.
Glaubenssatz
Glaubenssätze sind Generalisierungen über sämtliche Aspekte unseres Daseins in der Welt. Sie basieren auf eigenen Erfahrungen oder den Erfahrungen und Meinungen anderer, die ungeprüft übernommen wurden. Ein Glaubenssatz ist eine Annahme mit einem Gefühl von Sicherheit! (Anthony Robbins). Sie beinhalten die für uns als Wahrheit deklarierten Gedanken und Lebensregeln, die wir über uns, die anderen und die Welt als solche anerkennen. Sie bestimmen unsere Arbeits- und Verhaltensprinzipien; sie sind die verschiedenen Leitideen, die wir für wahr halten und als Grundlage unseres alltäglichen Tuns benutzen. Sie beeinflussen, was wir denken und wahrnehmen, bzw. was wir uns erlauben zu denken und wahrzunehmen und was wir für möglich halten. Von R.A. Wilson stammt das Konzept der zwei Instanzen im menschlichen Bewusstsein, dem Denker und dem Beweiser: "Was der Denker denkt, beweist der Beweiser." Es gibt zwei Arten von Glaubenssätzen: > Regeln: Ursache-Wirkung ("wenn..., dann...", "Weil...") und Komplexe Äquivalenzen ("X bedeutet Y") > Annahmen: "Es ist nun mal so...", "Die Menschen / Das Leben...", "Man kann/darf/soll/muss/ist (nicht) ...", "Ich bin..."
Glaubenssysteme
Komplexe Systeme aus unterschiedlichen Glaubenssätzen, die sich gegenseitig unterstützen.
Gleichbeispielsortierer
siehe Positive Responder
Gleitender Anker
Ein kinästhetischer Anker, der durch eine gleitende Bewegung gesetzt wird. Während der Gleitbewegung entwickelt sich der Veränderungszustand synchron.

5 Sterne sprechen für unsere Seminare,
Trainings und NLP-Ausbildungen

Hier erfahren Sie mehr ...

 

geld_zurück

NLP-Seminare und NLP-Ausbildungen buchen
ohne finanzielles Risiko! Mit Geld-zurück-Garantie !!

lesen Sie hier mehr dazu... 

 

Feedbacks unserer Seminarteilnehmer:

  • Stephan Dieckmann - Daimler AG

    "Bernd Holzfuss vom Institut für WirkKommunikation zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Fachkenntnis im Gesamtbereich des NLP aus. Er verfügt dabei über einen einzigartigen Lehrstil, der es erlaubt theoretische und praktische Module dem Anfänger sehr effektiv näher zu bringen. Ich kann die Ausbildung bei Herrn Holzfuss nur empfehlen."
  • Ina Groß

    "Das Seminar war echtes Erlebnis mit Tiefenwirkung!! Vielen Dank lieber Bernd. Du warst uns Trainer, Coach und Mentor zugleich. Ich habe viele tolle Erkenntnisse mitgenommen, von denen ich sicher sehr viel umsetzen kann. Du hast mir vielfach die Augen und den Geist geöffnet. Danke dafür - Ich kann Deine Seminare wärmstens empfehlen."
  • Stephan D.

    "Nochmals vielen lieben Dank für die tolle NLP-Practitioner Ausbildung bei Dir. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und meine Sichtweise in vielen Dingen erweitert. Ich werde die Ausbildung bei Dir weiter fortführen und freue mich auf das kommende Jahr zur NLP-Master Ausbildung."
  • Doerthe Thaler

    "Ich bin sehr froh, lange Jahre nach Absolvieren meiner Practitioner-Ausbildung nun bei Dir mich auf das Abenteuer "Master" eingelassen zu haben. Für mich war es eine inspirierende Zeit, die mir nicht nur viel Freude und Vergnügen gebracht hat, sondern mich auch in vielerlei Hinsicht reicher und klarer an ein Ziel gebracht hat, welches ich zuvor noch gar nicht gesehen hatte."
  • Marc Schramma

    "Ich kann noch nicht richtig in Worte fassen, was NLP mit mir gemacht hat. Ich habe viele meiner Sichtweisen durch NLP positiv verändern können. Dadurch habe ich viel mehr Selbstvertrauen und positive Energie fur mich gewonnen."
  • Roland S.

    "Die NLP-Practitioner-Ausbildung war für mich, als hätte sich eine Tür in eine neue Welt geöffnet. Der Kurs war von Anfang bis zum Ende eine einzige Bereicherung. Du hast es dank Deiner Kompetenz und Deiner einfühlsamen Art geschafft, eine einzigartige Atmosphäre des Vertrauens und der Offenheit zu schaffen, in der viele neue - auch tiefgreifende - Erkenntnisse reifen durften."
  • Yvonne Rank

    Ich habe meine NLP-Ausbildung bei Bernd Holzfuss gemacht und bin von seiner ruhigen und souveränen Art komplett begeistert. Der Trainer lebt das NLP vor. In den Wissensgebieten ist er kompetent und in der praktischen Anwendung einfühlsam und authentisch. Die umfangreichen Ausbildungsunterlagen dienen mir noch heute als wertvolles Nachschlagewerk. Besonders hat mich der wertschätzende und respektvolle Umgang während der Ausbildung beeindruckt. Für mich war es ganz leicht, das Neue Wissen zu erlernen und es heute wie selbstverständlich in meinem Beruf und im privaten Leben anzuwenden. Ich kann Bernd Holzfuss uneingeschränkt weiterempfehlen.
  • Marcus W.

    Lieber Bernd, ich möchte mich ganz herzlich für eines Deiner besten Seminare bedanken, das ich je besuchen durfte: Den "NLP-Practitioner Coach". Sowohl die Atmosphäre unter den verschiedensten Teilnehmern, die sich sehr schnell zu einem funktionierenden und unterstützenden Team zusammengefügt haben, als auch für mich nun den Schritt von den Format-Elementen zur praxisnahen Anwendung der NLP-Interventionen. Natürlich passiert das innerhalb einer Gruppe nicht "einfach so". Das bedarf jemanden, der neben allen anderen Ebenen auch den Blick auf die Gruppe hat. Herzlichen Dank an Dich für dieses Erlebnis und Hut ab. Viele liebe Grüße Marcus
  • Susanne K.

    Die Practitioner-Ausbildung im Institut für WirkKommunikation ist beste Investition in mich selbst, die ich jemals getätigt habe. Bernd und Jasmin sind kompetente Trainer, denen es gelungen ist, eine gute Ausgewogenheit zwischen der Vermittlung theoretischen Wissens und zahlreicher praktischer Übungssequenzen zu finden. In einzigartiger Atmosphäre der historischen Hofreite und maßgeblich durch einen respektvollen Umgang, durfte ich erleben, wie jedem Einzelnen von uns der Raum gegeben wurde, um persönlich zu wachsen. An jedem einzelnen Wochenende bin ich mit neuem Wissen und mit neuer Energie nach Hause gefahren. Jeder einzelne Kilometer der jeweils 280 km sowie jeder €uro ist bestens investiert. Die NLP Practitioner-Ausbildung hat mein Leben verändert und ich freue mich auf die Fortsetzung. Danke, Jasmin und Bernd!
  • Danni K.

    Jetzt, am Ende meiner erfolgreich bestandenen Practitioner Prüfung ist mein Herz voll Liebe gefüllt, meine Ansichten an vielen Stellen um 180 Grad gewendet und mein Leben mehr als bereichert. Bereichert um viel neues Wissen, dass Bernd und Jasmin so geduldig, humorvoll und liebevoll vermittelten, wie ich es vorher noch nie erlebt habe. Bereichert von einer Wertschätzung, sowohl von allen Teilnehmern, als auch den Trainern. Bereichert von all den Eindrücken, an denen mich die anderen Teilnehmern haben teilnehmen lassen. Ich danke Bernd und Jasmin noch einmal für diese tolle Zeit und freue mich auf den Master.
 

 

Wir sind Mitglied in den führenden NLP-Verbänden und Organisationen

 

Unser Institut wurde als Referenz für eine Fernseh-Dokumentation zum Thema: "NLP und Coaching" ausgewählt !

Fernsehbeitrag bei RNF.WISSEN und Rhein-Main TV mit uns und unserem Institut in der Hauptrolle.