NLP-Ausbildungen,
Seminare, Trainings

Shoja

Bildungsurlaub in Hessen am NLP Institut für Wirkkommunikation

  • NLP Bildungsurlaube

    NLP Bildungsurlaube - Weiterbilden und Erholen

Bildungsurlaub in Hessen am NLP Institut für Wirkkommunikation

Was ist Bildungsurlaub?

Bildungsurlaub ist eine besondere Form des Urlaubs, die der beruflichen, politischen und allgemeinen Weiterbildung dient.

Es sind fünf zusätzliche, bezahlte Urlaubstage, um Weiterbildungskurse zu besuchen.

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmer*Innen zum lebenslangen Lernen.

Bildungsurlaub schafft den Freiraum, sich fünf Tage im Jahr der ganz persönlichen Weiterbildung zu widmen.

Das NLP-Institut für WirkKommunikation ist anerkannter Träger für berufliche Bildung in Hessen gemäß dem Hessischen Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub (HBUG). 

Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer*In (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung).
Während bei der betrieblichen Fortbildung der Arbeitgeber weitestgehend die Inhalte bestimmt, können Arbeitnehmer*Innen diese beim Bildungsurlaub selbst auswählen.

Bildungsurlaub

Wer hat Anspruch auf Bildungsurlaub?

In Hessen haben alle Arbeitnehmer*Innen sowie auch Auszubildende in der privaten Wirtschaft und im öffentlichen Dienst Anspruch auf Bildungsurlaub. Dazu zählen auch Beschäftigte in Werkstätten für Behinderte. Nicht anspruchsberechtigt sind Beamte*Innen, Richter*Innen, Soldat*Innen und Zivildienstleistende. Für sie gelten die Sonderurlaubsverordnungen der einzelnen Länder. Für Beschäftigte, die weniger als fünf Tage in der Woche arbeiten (Teilzeit), ändert sich der Anspruch auf Bildungsurlaub entsprechend.

Prämiengutschein der Bildungsprämie

Mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie übernimmt der Staat die Hälfte der Kosten für eine Weiterbildung, maximal 500 Euro.

Der Staat bietet Förderprogramme und Zuschüsse zu Fort- und Ausbildungskosten, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Da die Förderung in der Weiterbildung sich ständig ändernden Voraussetzungen unterliegt, ist es empfehlenswert, sich vor der Anmeldung zu einem Aus- und Weiterbildungskurs mit einer Förderstelle des zuständigen Bundeslandes in Verbindung setzen, um zu klären, ob ein Anspruch auf staatliche Förderung besteht.

Interessierte erhalten kostenlose Beratung zur staatlichen Förderung z.B. bei der Walter-Kolb-Stiftung e.V. , Beratungsstelle für Weiterbildung in Frankfurt/M. Tel.: 069-21240900, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie im Internet unter Antragstellung Bildungsprämie oder Tel.: 08002623000.

Das Institut für WirkKommunikation ist akkreditierter Weiterbildungsanbieter für die Förderprogramme Bildungsprämie und Bildungsscheck.

Wichtig:  Bei der Beantragung muss grundsätzlich beachtet werden, dass keine Rechnungsstellung bzw. Anzahlung zum entsprechenden Kurs vor der Antragsstellung beim entsprechenden Förderungsträger erfolgt ist.


Das NLP-Trainerteam

Bernd Holzfuss

NLP Master Trainer, INLPTA und NLP-IN, Lehrtrainer und Lehrcoach DVNLP und Heilpraktiker für Psychotherapie

Jasmin Frank Holzfuss

NLP Lehrtrainerin, DVNLP  und INLPTA, NLP Master Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie

zertifizierte Assistenten

Zertifizierte Assistent*innen

Alle unsere NLP Kurse und NLP Ausbildungen werden durch qualifizierte Assistent*innen begleitet.

Unsere Bildungsurlaubsangebote:

Unsere Seminarangebote sind in Hessen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Thüringen und im Saarland als Bildungsurlaub anerkannt.


Alle Kurse können auch ohne Bildungsurlaub frei gebucht werden.

Wir sind Mitglied in den führenden NLP-Verbänden und Organisationen



© Bernd Holzfuss - NLP Institut für WirkKommunikation